Bad Dürkheim – Rettungsdienst beleidigt und angegriffen

        Bad Dürkheim/Landkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 18.06.2020 gegen 23:15 Uhr wird von Passanten eine schlafende männliche Person in Höhe des Riesenfasses in Bad Dürkheim festgestellt und das DRK hinzugerufen. Der 32-jährige Mann beleidigte die Rettungssanitäter zunächst. Er wurde dann zunehmend aggressiver und warf eine Bierflasche in Richtung der Sanitäter, diese aber zum Glück nicht traf. Danach versuchte er den Sanitätern mit erhobenen Fäusten nachzulaufen. Bei Eintreffen der Streifenbesatzungen war der deutlich alkoholisierte Mann sofort verbal aggressiv und zeigte auffällige Stimmungsschwankungen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,93 Promille. Nach Entnahme einer Blutentnahme wurde er aufgrund der vorliegenden Fremd- und Eigengefährdung in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wird nun wegen tätlichen Angriffs auf die Rettungssanitäter, versuchter gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung ermittelt. Glücklicherweise wurde bei dem Einsatz niemand verletzt.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X