Mannheim – SV Waldhof Mannheim empfängt am Samstag SG Sonnenhof Großaspach


        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.
        SVW trifft auf abstiegsbedrohte Großaspacher
        Am Samstag trifft der SV Waldhof Mannheim im heimischen Carl-Benz-Stadion auf die SG Sonnenhof Großaspach. Anstoß gegen den Tabellenvorletzten ist um 14 Uhr.
        „Es war ein sehr umkämpftes Spiel. Wir waren die erste halbe Stunde die bessere Mannschaft. Leider hat der ein oder andere gefährliche Abschluss gefehlt. Haching kam dann besser in die Partie und in der 2. Halbzeit war es dann ein 50:50 Spiel. Wir konnten zum Glück mal wieder die Null halten. Der „lucky punch“ hat am Ende leider gefehlt“, resümiert Torhüter Timo Königsmann die Partie gegen die Spielvereinigung Unterhaching.
        Die SG Sonnenhof Großaspach konnte nach dem Re-Start acht Punkte sammeln. Dennoch ist der Rückstand auf das rettende Ufer für die Mannschaft von Cheftrainer Hans-Jürgen Boysen mit elf Punkten weit entfernt. „Am Samstag wird sicher ein anderes Spiel gegen einen Gegner, der den Abstieg unbedingt so lange wie möglich vermeiden will“, so Königsmann und erwartet: „Etwas mehr Zug zum Tor, dann können wir dieses Spiel gewinnen. Trotzdem müssen wir konzentriert gegen den Ball arbeiten, da Aspach einige Spieler in den Reihen hat, die Tore machen können.“
        Fehlen wird der SGA Sebastian Bösel der beim 1:0-Sieg gegen den FSV Zwickau die Ampelkarte gesehen hat.
        Quelle SV Waldhof Mannheim / Bild Archiv MRN News

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X