Dannstadt-Schauernheim – Unbelehrbarer Drogenkonsum

        Dannstadt-Schauernheim/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Montag, 15.06.2020, gegen 18:15 Uhr, wurde eine Polizeistreife in den Seebachring im OT Dannstadt beordert, da es dort süßlich aus einem PKW riechen würde. Tatsächlich konnte typischer Marihuana-Geruch wahrgenommen werden. Im Fahrzeug saßen bei offenen Türen eine 21-Jährige und ein 17-Jähriger. Bei der Personen- und Fahrzeugdurchsuchung konnten sodann 0,93 Gramm Marihuana aufgefunden und beschlagnahmt werden. Zwecks Verhinderung einer drogenbeeinflussten Fahrt wurde von der Polizei vorübergehend der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Zudem wurden Strafverfahren wegen dem Besitz und Erwerb von Betäubungsmitteln eingeleitet. Auch die Führerscheinstelle wird über den Vorfall informiert. Zumindest für den 17-Jährigen wird sich verschärfend auswirken, dass er bei einer Kontrolle in Hochdorf-Assenheim am 08.05.2020, gegen 18:00 Uhr, bereits aufgefallen war. Bei dieser Kontrolle hatte der 17-Jährige 0,49 Gramm Marihuana mitgeführt. Auch hier war ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet worden. Bei der 21-Jährigen konnte bei dieser Kontrolle kein Betäubungsmittel aufgefunden werden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X