Landau – Landrat Dietmar Seefeldt zeichnet Bruno Göller mit der Ehrenurkunde des Landes Rheinland-Pfalz aus

        Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Landrat Dietmar Seefeldt überreichte Bruno Göller aus Kirrweiler eine Dankurkunde für 50-jährige Dienstzeit an Arbeitnehmer aus privaten Unternehmen. Im Namen von Ministerpräsidentin Malu Dreyer verlieh er ihm diese Auszeichnung des Landes Rheinland-Pfalz im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Kreishaus. Bruno Göller trat am 13. Juli 1970 als 22-jähriger in das Bauunternehmen Hoffmann & Braun später Henning und Rüdiger Braun GmbH ein. „50 Jahre lang für ein Unternehmen tätig zu sein, das verdient eine ganz besondere Anerkennung.“, stellte Landrat Dietmar Seefeldt in seiner Laudatio fest. Dass auf die Firma Braun GmbH immer Verlass sei, habe er bei einigen Projekten im Landkreis selbst erlebt. Seit vielen Jahren beschäftigt die Firma 30 Mitarbeiter. Vor zwei Jahren stieg Sohn Patrick in die Firma mit ein. Bruno Göller ist dort als Maschinenführer tätig. Bruno Göller absolvierte nach der Volksschule zunächst in Neustadt eine Lehre zum Kraftfahrzeugmechaniker, denn er wollte sein Moped und später sein Auto selbst reparieren können. Heute repariert er LKW, Bagger und Kran. 2010 erhielt er für 40-jährige Tätigkeit bereits die Goldene Medaille der Handwerkskammer. 2011 spürte er, dass es Zeit war aufzuhören und ging in Rente. Seit seiner Pensionierung arbeitet er aber weiter auf 450 €-Basis und übernimmt Tätigkeiten, bei denen vor allem seine Erfahrung gefragt sind. Er ist immer noch mit Herzblut bei der Firma.

        Henning und Rüdiger Braun haben eine ganz besondere Verbindung zu Bruno Göller. Als Kinder saßen sie hoch oben neben dem Maschinenführer Bruno Göller auf dem Beifahrersitz im Bagger und unternahmen erste Fahrten auf die Baustellen. Bruno Göller engagiert sich seit vielen Jahrzehnten in der Dorfgemeinschaft von Kirrweiler. Er brachte seine fachliche Kompetenz und seinen persönlichen Einsatz bei vielen Arbeitsmaßnahmen beim SV Herta Kirrweiler und aktuell beim Turnverein Kirrweiler ein. Auch das jährliche Aufstellen des Weihnachts- und Maibaumes am Dorfplatz liegt seit 30 Jahren in seiner Verantwortung und ist ohne seine Leidenschaft für das Gemeinwohl nicht vorstellbar. Natürlich halten ihn auch seine vier Enkelkinder auf Trab. Die Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Maikammer, Gabriele Flach, und der Kirrweilerer Ortsbürgermeister, Rolf Metzger, würdigten ebenfalls mit kurzen Ansprachen die Verdienste von Bruno Göller und schlossen sich den Glückwünschen an.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          NACH OBEN SCROLLEN
          X