Frankenthal – Kinder- und Jugendtreffs öffnen wieder unter Auflagen Noch freie Plätze in den Sommerferienfreizeiten

        Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Ab Montag, 15. Juni, öffnen die Frankenthaler Kinder- und Jugendtreffs wieder – unter stren-gen Hygieneauflagen. Diese richten sich nach der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes und werden auf die jeweiligen räumlichen Gegebenhei-ten der einzelnen Treffs angepasst. Außerdem gibt es für die Sommerferienfreizeiten in den Kinder- und Jugendtreffs noch freie Plätze.

        Mindestabstand, Hygiene, Eintrittskontrollen
        In allen Einrichtungen gilt: Zwischen den Besuchern muss ein Mindestabstand von 1,50 Meter eingehalten werden. Beim Betreten und immer, wenn dieser Mindestabstand nicht eingehal-ten werden kann, ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Eltern dürfen ihre Kinder nur an die Tür bringen und dort wieder abholen, um Publikumsverkehr in den Gebäuden zu vermeiden. Nach der Ankunft ist das gründliche Händewaschen Pflicht. Da die Besucherzahl pro Treff begrenzt ist, gibt es an den Eingängen Zugangskontrollen, beispielsweise durch Behälter mit laminierten Nummern. Damit können die Besucher sehen, ob sie den Treff betreten können. Eine vorherige Anmeldung ist damit nicht erforderlich. Die Kontaktdaten und die Aufenthalts-dauer der Anwesenden werden erfasst, damit im Falle einer Infektion schnell reagiert werden kann.

        Mitbringen von Essen und Ausleihe von Spielzeug
        Kochangebote finden derzeit nicht statt. Auch eigenes Essen darf nicht in die Treffs mitge-bracht werden. Mit dem Namen gekennzeichnete Getränkeflaschen dürfen die Kinder mit-bringen. Spielzeug wird durch die Mitarbeiter der Treffs ausgeliehen und nach der Nutzung gereinigt. Auf Kleinteile (Legosteine, Kleingeld/ Obst und Gemüse für den Kaufladen etc.) wird aktuell verzichtet.

        Freizeiten in den Sommerferien
        Da das Strandbadlager in diesem Jahr aufgrund der Corona-Krise nicht wie gewohnt stattfin-den kann, bietet das Kinder- und Jugendbüro während der Sommerferien verschiedene Frei-zeiten in den Kinder- und Jugendtreffs an. Freie Plätze gibt es noch für den zweiten und drit-ten Abschnitt, ab dem 20. Juli bzw. 3. August. Die Teilnehmer ab sechs Jahren erwartet eine Mischung aus Kreativem mit Bastel- und Malangeboten und Spielen für drinnen und draußen. Beim Medienprojekt für Kinder ab zehn Jahren im Jugendtreff Zuckerfabrik geht es per Smartphone auf eine selbst programmierte Schatzsuche durch Frankenthal. Die Gebühr für die jeweils zweiwöchigen Angebote beträgt 105 Euro, für das zweite und dritte Geschwister-kind gibt es Ermäßigungen. Das gesamte Programm und die Informationen zur Anmeldung sind unter www.unser-ferienprogramm.de/frankenthal zu finden.

        Kinder- und Jugendtreffs in Frankenthal
        Insgesamt gibt es im Stadtgebiet 12 Kinder- und Jugendtreffs: Juniorclub und Jugendtreff Zuckerfabrik, Kindertreff St. Ludwig, Kinder- und Jugendtreff Mörsch, Kindertreff, Jugendca-fé und Schülertreff Pilgerpfad, Kinder- und Jugendtreff Eppstein-Flomersheim, Jugendtreff Studernheim und Spiel- und Lernstube Nordend.

        Kontakt
        Informationen zu den Hygienekonzepten der Kinder- und Jugendtreffs und zu den Sommer-ferienfreizeiten erteilen die Mitarbeiter des Kinder- und Jugendbüros unter 06233 490 091 bzw. per E-Mail an kijub@frankenthal.de.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS FRANKENTHAL

          >> Alle Meldungen aus Frankenthal


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Mannheim – Straßenbahnunfall vor dem Mannheimer Rathaus in E5

          • Mannheim – Straßenbahnunfall vor dem Mannheimer Rathaus in E5
            Mannheim/Innenstadt: Vorfahrt missachtet und mit Straßenbahn kollidiert Mannheim (ots) Am Montagabend, gegen 17.40 Uhr, kam es in der Mannheimer Innenstadt zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn. Hier befuhr eine 24-jährige VW Fahrerin die Straße zwischen den Quadraten E 5 / E 6 in Richtung Schloß. An der Kreuzung zu den Quadraten D ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Sechs weitere Corona Fälle

          • Mannheim –  Sechs weitere Corona Fälle
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 574 Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 03.08.2020, 16 Uhr, sechs weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim auf insgesamt 574. Alle Fälle stehen in Zusammenhang mit schon ermittelten Fällen. ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Aktuell Fahrlachtunnel wegen Hochwasser gesperrt

          • Mannheim –  Aktuell Fahrlachtunnel wegen Hochwasser gesperrt
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Auf der #B36 ist der Fahrlachtunnel Richtung SAP-Arena wegen Hochwasser aktuell gesperrt! INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de»

          • Weinheim – Feuerwehr führt Bewohner aus verrauchtem Einfamilienhaus

          • Weinheim – Feuerwehr führt Bewohner aus verrauchtem Einfamilienhaus
            Weinheim / Metropolregion Rhein-Neckar Am Ligusterhag bemerkten Passanten eine starke Rauchentwicklung aus einem Einfamilienhaus und alarmierten die Freiwillige Feuerwehr Weinheim INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de [RM] Gegen 13:30 Uhr gingen bei der Leitstelle Rhein-Neckar mehrere Notrufe ein, nachdem sich eine schwarze Rauchwolke durch ein gekipptes Fenster „Am Ligusterhag“ drückte. Bei Eintreffen der Feuerwehr konnte Rauch aus mehreren Fenstern des ... Mehr lesen»

          • Ilvesheim – Betrunkener Mann “regelt” Verkehr und geht auf Polizeibeamte los

          • Ilvesheim – Betrunkener Mann “regelt” Verkehr und geht auf Polizeibeamte los
            Ilvesheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar . Mannheim (ots) INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de Am Samstagnachmittag “regelte” in Ilvesheim ein 51-jähriger Mann zunächst den Verkehr und ging nach seiner Festnahme auf zwei Polizeibeamte los. Ein Zeuge verständigte gegen 14.20 Uhr die Polizei, da an der Kreuzung Brückenstraße/Schlossstraße ein 51-Jähriger am dortigen Kreisverkehr den Verkehr regeln und Fahrzeuge anhalten würde. Beim Eintreffen einer Polizeistreife ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X