Kaiserslautern – Das Pfalztheater singt und spielt und klingt wieder!

        Kaiserslautern / Aus der MRN News Nachbarschaft
        Aufführungen für Abonnentinnen und Abonnenten

        Wenn auch in kleinen Schritten – aber nach wochenlangem Stillstand erwachen Proberäume, Werkstätten und Bühnen des Pfalztheaters Kaiserslautern wieder zu neuem Theater-Leben! Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf und hinter der Bühne brennen darauf, wieder an ihre Wirkungsstätte zurückkehren zu dürfen, um für ihr Publikum da sein zu können. In enger Abstimmung mit dem Bezirksverband Pfalz wird das Pfalztheater vor Ende dieser ungewöhnlichen Spielzeit noch einmal für Abonnentinnen und Abonnenten öffnen und mit kleinen – musikalischen wie dramatischen – Kostbarkeiten das schmerzlich entbehrte Theater-Live-Erlebnis zurückerobern.

        Exklusiv und kostenfrei sind nun Abonnentinnen und Abonnenten zu folgenden Vorstellungen eingeladen: Lieder- und Arienabend mit Polina Artsis und Daniel Kim am Samstag, 20. Juni, um 19.30 Uhr und Sonntag, 21. Juni, um 18 Uhr, Kammerkonzert mit Mitgliedern des Orchesters des Pfalztheaters am Samstag, 27. Juni, um 19.30 Uhr und Sonntag, 28. Juni, um 18 Uhr und Sophokles‘ Tragödie „Antigone“ am Freitag und Samstag, 3. und 4. Juli, jeweils um 19.30 Uhr. Die Abende dauern jeweils eine Stunde und zehn beziehungsweise 20 Minuten; Pausen finden nicht statt. Pro Aboplatz kann eine Karte gebucht werden, allerdings steht nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung. Die Abo- und Telefonkasse ist für Buchungen am Freitag, 12. Juni, und Dienstag, 16. Juni, jeweils von 9 bis 13 Uhr unter der Telefonnummer 0631 3675-207 oder -209 erreichbar; die Karten werden zugeschickt.

        Für Publikum wie auch Theaterschaffende waren die zurückliegenden Wochen eine schwierige Zeit, mit vielen Nöten und Sorgen, sei es im familiären oder im beruflichen Umfeld. Das Thema Covid-19 wird den Alltag vorerst weiterhin mit seinen Unwägbarkeiten und Herausforderungen begleiten. Auch das Theater wird lernen, auf veränderte Rahmenbedingungen zu reagieren, und neue, kreative Wege gehen. Auf einen dieser Wege möchte das Pfalztheater seine Abonnentinnen und Abonnenten in den kommenden zwei Jahren gerne mitnehmen. So macht das Kaiserslauterer Theater für die nächste Spielzeit unter Einhaltung der gebotenen Abstandsregeln ein eingeschränktes Angebot; zunächst einmal nur im Großen Haus, hoffentlich bald auch wieder auf der Werkstattbühne. Das bedeutet, dass die Abonnements in der Spielzeit 2020/21 ruhen. Die Abonnentinnen und Abonnenten haben damit in der nächsten Spielzeit die Chance, ihre etwa durch Vorstellungsausfall erworbenen, virtuellen Gutscheine einzulösen und darüber hinaus Karten zu ermäßigten Preisen zu erwerben. Es kann sich trotz aller Einschränkungen auf ein vielfältiges Programm freuen.

        Das Publikum wird die Schauspiel-, Musiktheater- und Tanz-Ensembles und das Orchester des Pfalztheaters von völlig neuen Seiten kennenlernen. Näheres wird Ende Juni bekanntgegeben. Intendant Urs Häberli lädt die Theaterfans herzlich ein, das Pfalztheater durch eine außergewöhnliche „Intermezzo-Spielzeit“ zu begleiten. In der Spielzeit 2021/22 möchte das Lautrer Dreispartenhaus dann wieder in die gewohnten Abo-Gleise zurückzukehren. Anlaufstelle für weitere Fragen ist die Theaterkasse am Freitag, 19. Juni, von 9 bis 13 Uhr unter der Telefonnummer 0631 3675-207. Alle Beschäftigten des Pfalztheaters haben ihr Publikum schmerzlich vermisst. Sie freuen sich nun darauf, die Zuschauerinnen und Zuschauer bald wieder persönlich am Willy-Brandt-Platz begrüßen zu dürfen.
        Große antike Tragödie: Sophokles‘ „Antigone“
        (Foto: Pfalztheater)
        Quelle Bezirksverband Pfalz

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER



        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Kaiserslautern – Der 1. FC Kaiserslautern wird vor dem Kellerduell in Lübeck gestört

          • Kaiserslautern – Der 1. FC Kaiserslautern wird vor dem Kellerduell in Lübeck gestört
            Lübeck/Kaiserslautern. Vor dem Abstiegs-Duell vom 1. FC Kaiserslautern beim Auswärtsspiel am Samstag beim VfB Lübeck kam es zu einigen Vorfällen. Der Mannschaftsbus vom 1. FC Kaiserslautern wurde auf der Seite mit einem großen VfB-Schriftzug besprüht und die FCK-Logos beschmiert. Der Teambus war vor dem Musik- und Kongresshalle Lübeck (MUK) geparkt, dies ist das größte Veranstaltungszentrum ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Ab Montag Zwei-Schicht-Betrieb im Impfzentrum

          • Mannheim – Ab Montag Zwei-Schicht-Betrieb im Impfzentrum
            Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. INSERAT congressforum.de Ab Montag, 12. April, wird das Impfzentrum auf dem Maimarktgelände die Öffnungszeiten durch einen Zwei-Schicht-Betrieb erweitern. Geöffnet ist das Impfzentrum dann von 8 bis 20 Uhr. In der Maimarkthalle sind dann am Tag statt 1.100 Impfungen 1.500 bis 1.600 Impftermine geplant. Hinzu kommen die Impfungen der Mobilen Impfteams. Möglich ist die ... Mehr lesen»

          • Mannheim – #Coronavirus: 32 weitere Fälle – weiterer Todesfall – Inzidenz 151,9 – nächtliche Ausgangssperre verlängert

          • Mannheim – #Coronavirus: 32 weitere Fälle – weiterer Todesfall – Inzidenz 151,9 – nächtliche Ausgangssperre verlängert
            Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 13.192/ Ein weiterer Todesfall INSERAT congressforum.de Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 10.04.2021, 16 Uhr, 32 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich auf insgesamt 13.192. Das Gesundheitsamt der Stadt Mannheim bestätigt heute einen weiteren ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Medien: Wie sieht die Zukunft der öffentlich-rechtlichen Vertreter aus? Staatssekretärin Heike Raab im Gespräch

          • Heidelberg – Medien: Wie sieht die Zukunft der öffentlich-rechtlichen Vertreter aus? Staatssekretärin Heike Raab im Gespräch
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Um die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks wird spätestens nach der gestoppten Erhöhung des Rundfunkbeitrags gerungen. Es gibt zahlreiche Veränderungen auf dem Medienmarkt. Netflix, Youtube und Co. haben gerade bei jungen Menschen ARD und ZDF den Rang abgelaufen. Gleichzeitig sieht sich der öffentlich-rechtliche Rundfunkt Kritik aufgrund hoher Kosten ausgesetzt. Wie sieht ... Mehr lesen»

          • Landau – Anhänger steht quer auf Autobahn 65 – eine Person schwer verletzt

          • Landau – Anhänger steht quer auf Autobahn 65 – eine Person schwer verletzt
            Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERAT congressforum.de Am gestrigen Mittag, um 14:10 Uhr, ereignete sich auf der BAB65, Fahrtrichtung Karlsruhe, ca. 500 Meter vor der Abfahrt Landau-Zentrum ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 28-jähriger Lkw-Fahrer aus der Ukraine, übersah ein vorausfahrendes Pkw-Gespann einer Fahrschule, welches aufgrund von Rückstau abbremsen musste. Der Lkw-Fahrer versuchte zwar noch nach rechts auf ... Mehr lesen»

          • Landau – Landau untersagt Kundgebung für heute

          • Landau –  Landau untersagt Kundgebung für heute
            Landau/Metropolregion Rhein-Neckar.# Die Stadt Landau untersagt die für heute Nachmittag angekündigte Kundgebung auf dem Rathausplatz. Das teilen OB Hirsch und Ordnungsdezernent Hartmann mit. Da aufgrund der jüngsten Entwicklung zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu erwarten sind, darunter auch sogenannte „Querdenker“, und damit die Veranstaltung in Landau nicht mehr der ursprünglichen Anmeldung entspricht, können aus unserer Sicht ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Mit Vollgas unterwegs am Hochzeitstag

          • Ludwigshafen – Mit Vollgas unterwegs am Hochzeitstag
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERAT congressforum.de Viel zu schnell war ein junger Mann aus Ludwigshafen am Samstagmorgen auf der BAB 650 unterwegs, als er Beamten der Polizeiautobahnstation Ruchheim auffiel. Die Polizisten waren mit einem zivilen Geschwindigkeitsmessfahrzeug unterwegs und stellten im Bereich Ludwigshafen, wo eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h herrscht, bei dem BMW des ... Mehr lesen»

          • Mainz – Seit gestern haben die Gesundheitsämter in RLP 533 Corona-Fälle und 7 Todesfälle übermittelt – Landesinzidenz sinkt 99,8 – Inzidenz #Ludwigshafen 194,5 !

          • Mainz – Seit gestern haben die Gesundheitsämter in RLP 533 Corona-Fälle und 7 Todesfälle übermittelt – Landesinzidenz sinkt 99,8 – Inzidenz #Ludwigshafen 194,5 !
            Coronavirus SARS-CoV-2: Aktuelle Fallzahlen für Rheinland-Pfalz Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Seit Beginn der Pandemie gab es 123.362 laborbestätigte Infektionen im Land – das sind 533 mehr als am Vortag (122.829). 12.488 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert (Vortag: 12.715). 7.424 Personen wurden seit Beginn der Pandemie ins Krankenhaus gebracht (Vortag: ... Mehr lesen»

          • Edingen-Neckarhausen – Mann belästigt mehrere Frauen in Straßenbahn

          • Edingen-Neckarhausen –  Mann belästigt mehrere Frauen in Straßenbahn
            Edingen-Neckarhausen, Rhein-Neckar-Kreis, Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERAT congressforum.de Wie erst jetzt bekannt wurde, soll bereits am Mittwoch ein junger Mann mehrere Frauen in einer Straßenbahn belästigt haben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder selbst betroffen waren. In der Straßenbahn der Linie 5 in Fahrtrichtung Mannheim setzte ... Mehr lesen»

          • Dielheim – Auf frischer Tat ertappt – Drei Einbrecher mit großem Polizeiaufgebot festgenommen

          • Dielheim – Auf frischer Tat ertappt – Drei Einbrecher mit großem Polizeiaufgebot festgenommen
            Dielheim / Obersontheim / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERAT congressforum.de Nach der Festnahme von insgesamt drei tatverdächtigen Einbrechern in der Nacht von Freitag auf Samstag in Obersontheim, Landkreis Schwäbisch Hall, werden diese im Laufe des Wochenendes dem Haftrichter vorgeführt. Die Männer sollen nach Mitternacht in einen Discounter in Obersontheim eingebrochen sein und anschließend am ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X