Ludwigshafen – Heute Re-Start beim Fuchs-Kampfsporthaus unter Einhaltung strenger Corona Hygienevorschriften

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Heute 8. Juni Re-Start beim Fuchs-Kampfsporthaus unter Einhaltung strenger Corona Hygienevorschriften, darf Frank Fuchs mit seinem Team wieder öffnen!

        Kein Training ohne Anmeldung
        Um an den Kursen vom 8 – 21.6.20 teilzunehmen, ist es für Mitglieder dringend erforderlich, sich vorher für den gewünschten Kurs online http://fuchs-kampfsport.de/reservierung/ einzutragen.

        Frank Fuchs Kampfsporthaus Ludwigshafen präsentiert KnightFighter – Solche Bilder wird es aktuell nicht geben

        Die Anmeldungen zum Probetraining laufen über folgendes Formular: http://fuchs-kampfsport.de/probetraining/

        Folgende Verhaltens- und Hygieneregeln gemäß der Verordnung der Landesregierung Rheinland- Pfalz müssen eingehalten werden:

        – Bitte erscheint frühestens 10 Minuten vor Beginn des Unterrichts und wartet im Hof. Die Kursteilnehmer werden abgeholt.
        – Da die Umkleiden und Duschen geschlossen bleiben erscheint ihr bereits in Trainingskleidung bzw. geht auch mit dieser wieder nach Hause.
        – Nur das Nötigste mitbringen (keine große Sporttasche): Großes Badehandtuch – Bandagen – Boxhandschuhe – Springseil – und etwas zu trinken – Sauberes Schuhwerk versteht sich von selbst.
        – Mindestabstand von 1,5 Meter ist in allen Bereichen einzuhalten.

        Die Trainingszeiten werden in Zeiten von Corona angepasst, sodass es keine Überschneidungen zwischen den einzelnen Kursen gibt. https://www.ludwigshafen-kampfsport.com/kampfsportkurse

        Es gibt für jeden Teilnehmer eine 10m² große zugewiesene Mattenfläche. Die Hände können an bereitgestellten Desinfektionsmittelspendern desinfiziert werden. Durch die getrennten Eingänge ist während des gesamten Trainings eine optimale Belüftung und Entlüftung möglich. Hinzukommt, dass die Luft im Kampfsporthaus durch die Klimaanlage in den Trainingsräumen zusätzlich gereinigt wird. Allgemein gilt, dass auch außerhalb der Übungszeiten die Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren sind. Auch wenn die Freude über den Re-Start bei den Teilnehmern sehr groß ist, bittet Frank Fuchs die Teilnehmer auf Shakehand und Boxergruß zu verzichten.
        Nach Beendigung des schweißtreibenden Trainings sind die Gerätschaften wie Sandsack, Matte und das eigene Equipment, mit dem vom Kampfsporthaus zur Verfügung gestellten Desinfektionsmittel zu reinigen. Unter Einhaltung der Abstandsregeln soll das Kampfsporthaus und das Gelände nach Beendigung der Übungseinheiten zügig verlassen werden.

        Absolutes Betretungsverbot
        Es gilt ein absolutes Betretungsverbot für Personen die in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt keine 14 Tage vergangen sind. Des Weiteren müssen alle Trainingsteilnehmer frei von Symptomen einer Atemwegsinfektion sein und dürfen keine erhöhte Temperatur aufweisen.

        Fuchs – das Kampfsporthaus
        Raschigstrasse 100
        67067 Ludwigshafen
        fuchs-kampfsport@web.de
        Tel: 0621-54966484
        Fax: seit August 2017 nicht mehr erreichbar (a. d. Red. wie geil ist das denn)
        WHATSAPP 0172 – 7711047

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X