Ludwigshafen – SPD-Stadtrat Holger Scharff: „Rauchverbot auf Spielplätzen strenger überwachen – Spielplätze müssen öfters gereinigt werden“

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.
        „Kaum ist es warm und die Kinder nutzen mit ihren Eltern die Spielplätze kommen auch schon die ersten Beschwerden über die Verschmutzung der Spielplätze durch Glasscherben und Zigarettenkippen, dies besonders in den Sandkästen „ so der Mundenheimer Stadtrat Holger Scharff.
        Diese Beschwerden betreffen nicht nur Mundenheim, sondern verteilen sich über das gesamte Stadtgebiet.
        Es ist durch die städtische Satzung geregelt, dass auf den Spielplätzen nicht geraucht werden darf, ebenso dürfen keine alkoholischen Getränke getrunken werden. Für Abfall sind die dafür vorhandenen Behälter zu benutzen.
        Leider werden diese Vorgaben alle nicht eingehalten und auch zu wenig kontrolliert.
        Das Verhalten der erwachsenen Spielplatznutzer*innen muss daher öfters als bisher kontrolliert werden, um Schaden von unseren Kindern abzuwenden, denn Glasscherben sind gefährlich und die Kinder können sich verletzen, durch die Zigarettenkippen können sich Kinder vergiften.
        Holger Scharff: „ Daher sind mehr Kontrollen und mehr Reinigungsmaßnahmen dringend notwendig. Das dafür notwendige Geld und die Arbeitszeit sollten uns unsere Kinder wert sein. ! „
        Quelle Holger Scharff
        Stadtrat und Fraktionssprecher (SPD)

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X