Heidelberg – Das Mehrgenerationenhaus Heidelberg startet die digitale Workshopreihe “Lass uns zusammen…”.


        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Der Heidelberger Verein habito e.V., Betreiber des Mehrgenerationenhauses Heidelberg, wurde am 12. Februar 2020 für seine Workshopreihe “Lass uns zusammen…” im Rahmen des Förderwettbewerbs der Bürgerstiftung Heidelberg “Dauerhafte Verantwortung – Gemeinsam Zukunft gestalten” mit einem Preis in Höhe von 2.000 Euro ausgezeichnet. Ein Grund zur Freude für die Initiatoren des Nachbarschaftsprojekts.
        Und trotz der aktuellen Herausforderung Veranstaltungen aufgrund von Corona durchzuführen, ist es dem motivierten Team des Mehrgenerationenhauses Heidelberg gelungen, die Bewohner*innen aus Heidelberg für diese Initiative zu begeistern. Teilnehmer*innen unterschiedlicher Generationen treffen sich 1 Mal im Monat über Zoom und teilen wertvolles Wissen, kreative Ideen und Fähigkeiten miteinander. Die Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und der ehrenamtlichen Bürgerbeteiligung stehen bei diesem Projekt im Vordergrund.

        Den Start machte die Upcyclerin Sandra Stürzel am 11. Mai. Unter dem Motto “Lass uns zusammen ein Mühlenspiel bauen!” wurden Interessierte eingeladen, ein Mühlenspiel aus Materialien herzustellen, die jede*r im Haushalt zur Verfügung hat und die sonst im Müll landen. Über Zoom haben die Teilnehmer gemeinsam mit der Workshopleiterin gebastelt und sich zu verschiedenen Methoden des Upcyclings ausgetauscht. Am 25. Mai lud die Poetry Slammerin Sonia Marina zu dem Workshop “Lass uns zusammen wortreich sein!” ein. Dabei ging es um Poetry-Slam, das Schreiben und Vortragen, um Inspiration, Motivation, um Tipps zum richtigen Ton und Vortragen.

        Am 17. Juni, dem Tag der Nachbarschaft, geht die Workshopreihe in die nächste Runde mit dem Thema: “Lass uns zuhause kreativ sein!”. Julia Beushausen lädt Interessierte ein, für eineinhalb Stunden zu malen, ausgehend von Fragen wie zum Beispiel „Was bedeutet Zuhause für mich? Was verbinde ich damit? Was liebe, hasse, genieße, vermisse ich darin?“

        In den kommenden Monaten soll es gehen mit kreativen Ideen und Angeboten unterschiedlicher Art weitergehen: Das Bauen eines Insektenhotels ist, Jonglieren, Geschichten abenteuerlich vorlesen, Handys reparieren, Stricken, Taschen nähen, Pflanzen identifizieren oder der Bau eines Wasserrades ist. Interessierte Bürger*innen sind herzlich eingeladen, sich zu melden, wenn sie spannende Angebote kennen oder eigene Ideen umsetzen möchten.

        Infos: www.habito-heidelberg.de

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X