Ludwigshafen – Nach Probefahrt mit E-Bike nicht wieder gekommen

        Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Bereits am 23.05.2020 wollte ein unbekannter Mann bei einem Fahrradhändler in der Oderstraße eine Probefahrt mit einem E-Bike machen. Da normalerweise der Personalausweis vorgelegt werden muss, probierte er es im Laufe des Tages bei mehreren verschiedenen Verkäufern ohne Personalausweis. Am Nachmittag, gegen 17:15 Uhr, gelang es ihm, eine Verkäuferin zu finden, die auf den Personalausweis verzichtete und lediglich die Hinterlegung seines Mercedes Autoschlüssels akzeptierte. Daraufhin nahm er das 1.700 Euro teure Rad, sagte, er würde es jetzt außerhalb des Geschäftes Probe fahren und kehrte nicht wieder zurück.

        Er war etwa 35 Jahre alt und circa 1,75 m groß. Er hatte kurze schwarze Haare und einen Drei-Tage-Bart. Vormittags trug er einen schwarzen Jogginganzug der Marke Adidas mit weißen Streifen und schwarze Nike Shox Schuhe. Am Nachmittag trug er eine schwarze Lederjacke, dunkelblaue Jeans und die gleichen Schuhe vom Vormittag.

        Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein E-Bike B Twin Mountainbike. Es ist grau und hat einen weißen Schriftzug. Wer Hinweise auf den Täter und das E-Bike geben kann, wird gebeten, sich an die Polizeiwache Oggersheim unter Tel. 0621 963 – 2403 oder per Mail pwoggersheim@polizei.rlp.de zu wenden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X