Ludwigshafen – Ruck zuck Messer in der RNV Straßenbahn gezogen

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Ruck zuck Messer in der RNV Straßenbahn gezogen – Am Freitag, den 22.05.2020 gegen 13:30 Uhr, kam es an der Bahnhaltestelle Rathauscenter zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen. Augenzeugen zufolge begann der Streit bereits in der Straßenbahn. Dort versetzte ein 16-Jähriger seinem Kontrahenten zunächst einen Schlag. Im Gegenzug zog der Geschädigte ein Messer unter seinem T-Shirt hervor. Als die Bahn schließlich an der Haltestelle zum Stehen kam, versuchten beide von der Örtlichkeit zu flüchten. Dem Geschädigten gelang dies. Der 16-jährige Schläger konnte jedoch durch die Polizeibeamten im Bereich des Rathaus-Centers angetroffen werden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Jugendliche an seine Eltern überstellt. Er muss sich nun wegen Körperverletzung verantworten.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Ludwigshafen – OB Steinruck: CDU-Antrag nicht nachvollziehbar

          • Ludwigshafen – OB Steinruck: CDU-Antrag nicht nachvollziehbar
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. “Mehr noch als auf Bekenntnisse setze ich auf eine klare und nachhaltige Politik, die die Interessen der Bürger*innen und Sportvereine aktiv berücksichtigt. Ich darf daran erinnern: Es gehörte zu einer meiner ersten Amtshandlungen als Oberbürgermeisterin, den Sport zurück ins Dezernat der OB zu holen. Hier findet er Gehör und hier hat ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Konjunkturbericht der IHK Pfalz: Konjunkturklimaindex stürzt ab

          • Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Konjunkturklimaindex hat seit der letzten Umfrage zu Jahresbeginn 43 Punkte verloren und ist damit so heftig wie noch nie abgestürzt. Dies hat die aktuelle Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz in der zweiten Maihälfte ergeben. INSERATwww.optikadam.de Der Konjunkturklimaindex liegt jetzt bei 70 Punkten. Wenn alle befragten Unternehmen sowohl ihre ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Geschwindigkeitskontrolle der Polizei Frankenthal

          • Frankenthal – Geschwindigkeitskontrolle der Polizei Frankenthal
            Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 02.06.20 richtete die Polizei in der Lambsheimer Straße eine Geschwindigkeitskontrollstelle ein. Erfreulicherweise war festzustellen, dass es hier zu keinen Verstößen gekommen ist und sich die Verkehrsteilnehmer an die Verkehrsregeln hielten. Bei einer weiteren Kontrollstelle in der Dürkheimer Straße verstießen 15 Verkehrsteilnehmer gegen die vor Ort erlaubten 30 km/h. Der Spitzenreiter war mit ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Mit Eisenstange geschlagen

          • Ludwigshafen – Mit Eisenstange geschlagen
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Als eine 51-jährige Baumkontrolleurin am 02.06.2020 gegen 08:15 Uhr durch den Parkwald im Maudacher Bruch ging, traf sie auf einen 43-jährigen Wohnsitzlosen, der ihr gänzlich unvermittelt mit einer langen Eisenstange zwei Mal auf den Arm schlug. Danach flüchtete er. Die 51-Jährige wurde leicht verletzt. Durch eine sehr detaillierte Personenbeschreibung konnte der 43-Jährige schließlich ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Arbeitslosigkeit steigt weiter

          • Heidelberg – Arbeitslosigkeit steigt weiter
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar. Weiterbildung als Chance in der Krise INSERATwww.optikadam.de Die Arbeitslosigkeit ist auch im Mai weiter angestiegen. In diesem Monat haben sich 1600 Personen neu arbeitslos gemeldet. „Der Anstieg ist im Vergleich zu April leicht abgeflacht“, sagt Klaus Pawlowski, Chef der Agentur für Arbeit Heidelberg. „Im April haben sich noch 2100 Personen gemeldet. ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          • INSERAT
            Torbjörn Kartes: Rede im Bundestag - Verbesserungen für SchülerInnen ohne Schulabschluss

            www.torbjoern-kartes.de



          • VIDEOBEITRÄGE

          • DIE NEUSTEN MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE
            >> IM VIDEOCENTER und
            >> BEI YOUTUBE

            Abonnieren bei Youtube!

          • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




          • POLIZEINEWS

            >> Weitere

          • MEDIENPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion

          • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

            Wenn Sie uns Nachrichten oder Events zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

            >> News/Event einsenden

            Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X