Ludwigshafen – Zwei Fälle von Gewalt in engen sozialen Beziehungen

        Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 19.05.2020, gegen 06:45 Uhr, rief eine 24-Jährige bei der Polizei an und teilte mit, dass ihr Ex-Freund sie geschlagen habe. Als die Polizeibeamten bei ihr eintrafen, war der 25-Jährige nicht mehr vor Ort. Die 24-Jährige erklärte, ihr Ex-Freund sei aggressiv geworden und es sei zum Streit gekommen, in dessen Folge er ihren Kopf mit zwei Händen gepackt und gegen die Wand gestoßen habe. Sie wurde dadurch verletzt und kam ins Krankenhaus. Als die Polizeibeamten zu der Wohnanschrift des 25-Jährigen fuhren, wurde ihnen mitgeteilt, dass in der Nähe ein Mann mit einer Eisenstange bedrohlich herumhantieren würde. Als die Polizeibeamten ankamen, stellten sie fest, dass es sich um den 25-Jährigen handelte. Sie fesselten ihn und nahmen ihn aufgrund seines hohen Atemalkoholwertes in Höhe von 2,23 Promille mit zur Dienststelle. Dort kam er in Gewahrsam und wurde gegen Abend wieder auf freien Fuß gesetzt. Ihm wurde der Kontakt zur 24-Jährigen für die nächsten Tage verboten. Die 24-Jährige wurde über rechtliche Möglichkeiten und Anlaufstellen informiert.

        Am 19.05.2020, gegen 20:00 Uhr, meldete ein Ludwigshafener der Polizei laute Schreie aus einer Nachbarwohnung. Als die Polizeibeamten eintrafen, klingelten sie bei der Wohnung, aus der die Schreie zu hören waren und ein 34-Jähriger öffnete die Tür während eine 33-Jährige weinend um Hilfe schrie. Sie erklärte den Beamten, dass der 34-Jährige ihr Ex-Freund sei und dass er eine eigene Wohnung habe. Er hätte sie besucht, es sei zum Streit gekommen und dann habe der 34-Jährige sie auf das Bett gedrückt und geschlagen. Zudem habe er sie mit dem Tode bedroht. Die Polizeibeamten verwiesen den 34-Jährigen aus der Wohnung und der Kontakt zur 33-Jährigen wurde ihm für die nächsten Tage verboten. Die Frau wurde über rechtliche Möglichkeiten und Anlaufstellen informiert. Der Polizei kommt im Umgang mit häuslicher Gewalt als ständig erreichbare und schnell verfügbare Organisation eine entscheidende Rolle zu. Prävention, konsequente Strafverfolgung sowie weitreichender Opferschutz und Opferhilfe sollen Opfern von häuslicher Gewalt effektiven Schutz gewähren. Wenn auch Sie von häuslicher Gewalt betroffen sind, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Bei allen Polizeidienststellen stehen Ihnen speziell geschulte Ansprechpartner zur Verfügung.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Ludwigshafen – Feuerwehreinsatz in Maudach

          • Ludwigshafen –  Feuerwehreinsatz in Maudach
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Am Donnerstagabend kam es im Stadtteil Maudach in der Kalmußstraße zu einem Feuerwehreinsatz. Aus bisher ungeklärter Ursache ist eine Zypresse in Brand geraten. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden. Im Einsatz war neben der Feuerwehr und der Polizei noch der Rettungsdienst. INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de»

          • Landkreis Germersheim / Saarbrücken – VIDEO – Öffentlichkeitsfahndung nach 32-jährigen aus Saarbrücken-Güdingen

          • Landkreis Germersheim / Saarbrücken – VIDEO – Öffentlichkeitsfahndung nach 32-jährigen aus Saarbrücken-Güdingen
            Landkreis Germersheim / Wörth – Berg / Metropolregion Rhein-Neckar – Saarbrücken – Rheinland-Pfalz / Bayern / Saarland – Die saarländische Polizei fahndet jetzt öffentlich nach Christian Cinquemani aus Saarbrücken-Güdingen, nachdem dieser am vergangenen Montag (03.08.2020) zunächst gegen 07:00 Uhr in Kleinblittersdorf ein Auto gestohlen, anschließend eine Tankstelle in Spiesen-Elversberg überfallen und am Nachmittag das Haus ... Mehr lesen»

          • Bad Dürkheim -Fahrzeug von Paketzusteller macht sich selbstständig

          • Bad Dürkheim -Fahrzeug von Paketzusteller macht sich selbstständig
            Bad Dürkheim / Metropoltregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de Am Mittwoch, 05.08.2020, gegen 19.45 Uhr, kam es in der Straße “Am Limburgberg” zu einem Verkehrsunfall. Ein 25-jähriger Paketzusteller stellte sein Fahrzeug am Fahrbahnrand ab und vergaß vermutlich die Handbremse anzuziehen. Als er zu seinem Transporter zurückkam, stellte er fest, dass sich dieser auf der abschüssigen Straße selbstständig ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Festnahme in Oggersheim

          • Ludwigshafen – Festnahme in Oggersheim
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de Ein 53-Jähriger wurde am 05.08.2020 durch zivile Kräfte der Polizeiwache Oggersheim nach umfangreichen und zielgerichteten Fahndungsmaßnahmen in der Mannheimer Straße festgenommen. Zuvor hatte er mit einem unterschlagenen PKW vermutlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss auf einem Tankstellengelände in Ludwigshafen-Oggersheim einen anderen PKW touchiert und war auf dessen Fahrzeuginsassen losgegangen. Nachfolgend ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Musik im Garten: noch wenige Plätze frei

          • Frankenthal – Musik im Garten: noch wenige Plätze frei
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de Für die Konzertreihe „Musik im Garten“, die vom 22. bis 29. August im Garten des Kunsthauses stattfindet, gibt es nur noch wenige freie Plätze. Bereits ausgebucht sind die Konzerte von 2MOTION am 22. August und Rokko Rubin & die Schlagerjuwelen am 28. August. Wenige freie Restplätze gibt es noch für ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X