Heidelberg – BAB 565 – Auffahrunfall mit drei Beteiligten

        Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich am Dienstagvormittag auf der A 656 bei Heidelberg. Ein 27-jähriger Mann war kurz nach elf Uhr mit seinem VW Transporter auf der BAB 656/B37 in Richtung Heidelberg unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt in Richtung Heidelberg-Wieblingen musste er verkehrsbedingt stark abbremsen. Die nachfolgende 62-jährige VW-Fahrerin konnte noch bremsen. Ein dahinter fahrender 65-Jähriger konnte seinen Volvo nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr der VW-Fahrerin auf. Anschließend schob diese dann gegen den Transporter. Alle Beteiligten kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt. Der Volvo und der VW mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          • INSERAT
            Torbjörn Kartes: Rede im Bundestag - Verbesserungen für SchülerInnen ohne Schulabschluss

            www.torbjoern-kartes.de



          • VIDEOBEITRÄGE

          • DIE NEUSTEN MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE
            >> IM VIDEOCENTER und
            >> BEI YOUTUBE

            Abonnieren bei Youtube!

          • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




          • POLIZEINEWS

            >> Weitere

          • VERBRAUCHERINFO

            >> Weitere

          • MEDIENPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion

          • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

            Wenn Sie uns Nachrichten oder Events zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

            >> News/Event einsenden

            Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X