Ludwigshafen – Ohne Fahrerlaubnis mit 1,17 Promille auf #B9 unterwegs


        Ludwigshafen/Frankenthal #B9 (ots)

        Eine Streife der Polizeiautobahnstation Ruchheim konnte am frühen Dienstagmorgen gegen 00.50 Uhr auf der Bundesstraße 9 zwischen Ludwigshafen-Oggersheim und Frankenthal-Studernheim einen BMW mit Pirmasenser Kennzeichen feststellen, in dem sich auf den vorderen Sitzen zwei junge Männer befanden. Der Fahrer schaute bei Erkennen des Streifenwagens auffällig schnell weg. Daher sollte das Fahrzeug einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Als die Beamten das Folgesignal einschalteten, blieb das Fahrzeug abrupt mitten auf der Fahrbahn stehen. Daraufhin stoppten die Beamten ebenfalls das Polizeifahrzeug und rannten zu dem Fahrzeug zurück. Nun saß eine 23-Jährige am Steuer, die im Gegensatz zu ihren 21-, 22- und 20-Jährigen Begleitern nüchtern und im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Der 20-Jährige, der nun hinter dem Fahrersitz im Fond saß, konnte von den Polizeibeamten als Fahrzeugführer erkannt werden und wurde zur Durchführung weiterer Maßnahmen zur Polizeiautobahnstation Ruchheim verbracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,17 Promille. Daher wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss eingeleitet.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X