Wiesloch – „FREI-Talk“ mit Jens Brandenburg MdB

        Jens Brandenburg am 17.07.18 in Berlin im Deutschen Bundestag. / Foto: Tobias Koch (www.tobiaskoch.net)

        Wiesloch / Metropolregion Rhein-Neckar.

        Das deutsche Hochschulsystem ist nicht ausreichend auf die Digitalisierung vorbereitet. Hochschullehre bedeutet bisher viel zu häufig reine Präsenzlehre im Hörsaal. Die Corona-Krise sollten wir jetzt für einen Innovationsschub nutzen. Wie digital sind die Hochschulen bereits? Was macht gute digitale Lehre aus? Mit welchen Tools können wir die Hochschullehre digital begleiten? Wo liegen Chancen und Herausforderungen?

        Um diese und weitere Fragen zu diskutieren, lädt der FDP-Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Brandenburg am kommenden Freitag, den 15. Mai um 17 Uhr wieder zu seinem virtuellen „FREI-Talk“ ein. Das Thema lautet dieses Mal: „Digitale Tools in der Hochschullehre“. Gesprächspartner sind die Gründer der intelligenten Lern-App StudySmarter, Maurice Khudhir und Christian Felgenhauer, und die Bundesvorsitzende der Liberalen Hochschulgruppe, Tabea Gandelheidt. Interessierte können sich über die Anwendung „GoToMeeting“ per Smartphone, Tablet, Computer oder Telefon zuschalten und sich per Video am Gespräch beteiligen. Weitere Informationen unter www.frei-talk.de.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X