• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Ludwigshafen – Wechsel des Kreisfeuerwehrinspekteurs – Verabschiedung Patrick Janz und Ernennung Rainer Schädlich

Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Ursprünglich war geplant, den Wechsel des Kreisfeuerwehrinspekteurs bei einer Feierstunde anlässlich des diesjährigen Kreisfeuerwehrtages in Böhl-Iggelheim würdig zu vollziehen. Leider hat die Corona-Krise auch dieses Vorgehen durcheinander gewirbelt nachdem der Kreisfeuerwehrtag aufgrund der Veranstaltungsverbote abgesagt werden musste. Stattdessen wurde der bisherige Kreisfeuerwehrinspekteur Patrick Janz von Landrat Clemens Körner ins Kreishaus eingeladen, um ihn am 30. April 2020 aus seinem Dienst verabschieden zu können. Janz wurde im Oktober 2015 von den Wehrleitern zum Kreisfeuerwehrinspekteur des Rhein-Pfalz-Kreises gewählt. Er engagierte sich insbesondere im Katastrophenschutz. Als Großereignisse fielen in seine Amtszeit der Chemie-Unfall bei der Firma Süd-Müll in Heßheim und der Salzsäureunfall in Schifferstadt. Nach 5-jähriger Amtszeit gab Patrick Janz sein Ehrenamt als Kreisfeuerwehrinspekteur aus persönlichen Gründen zum 30. April 2020 an seinen Nachfolger Rainer Schädlich ab. Janz bleibt dem Rhein-Pfalz-Kreis allerdings weiterhin als Feuerwehrangehöriger der freiwilligen Feuerwehr Bobenheim-Roxheim erhalten.

Landrat Körner dankte Patrick Janz für die Bereitschaft der Ausübung des Ehrenamtes als Kreisfeuerwehrinspekteurs für den Rhein-Pfalz-Kreis. Er hob hervor, dass Janz in jeder Situation ein besonnener Feuerwehrmann war, auch bei allen Herausforderungen immer strategisch vorging und zur Weiterentwicklung des Amtes des Kreisfeuerwehrinspekteurs beigetragen hat. Er wünschte Janz alles Gute für die Zukunft und freute sich, dass man weiterhin durch die gemeindliche Feuerwehrarbeit in Kontakt bleiben wird. Nach der Entpflichtung von Patrick Janz wurde sein bisheriger Stellvertreter Rainer Schädlich zum neuen Kreisfeuerwehrinspekteur des Rhein-Pfalz-Kreises ernannt. Schädlich wurde bereits am 13. Februar 2020 von den zehn Wehrleitern des Rhein-Pfalz-Kreises zum Nachfolger gewählt. Er ist seit Juli 2003 Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Maxdorf und wurde zum 01. Februar 2013 zum stellvertretenden Kreisfeuerwehrinspekteur des Rhein-Pfalz-Kreises ernannt.

Die Amtsübergabe fand zum 01. Mai 2020 statt. Aufgrund der momentanen Situation durch das Coronavirus erfolgte die Ernennung von Rainer Schädlich zum Ehrenbeamten des Rhein-Pfalz-Kreises im gebührenden Abstand voneinander und ohne Handschlag. Die Amtszeit des Kreisfeuerwehrinspekteurs beträgt zehn Jahre. Rainer Schädlich, der in sieben Jahren Stellvertretung viel Erfahrung sammeln konnte, sieht seine Hauptaufgabe im Katastrophenschutz. Schädlich plant und koordiniert wie bisher als stellvertretender Kreisfeuerwehrinspekteur die Aus- und Weiterbildung der Einsatzkräfte des Rhein-Pfalz-Kreises. Ein Kreisfeuerwehrinspekteur ist vor allem der fachliche Berater des Landrates, insbesondere bei der Übernahme der Einsatzleitung bei Gefahren größeren Umfangs. Darüber hinaus ist er ein Vermittler zwischen den freiwilligen Feuerwehreinheiten des Landkreises und der Kreisverwaltung. Zu seinen Aufgaben gehören aber auch Defizite der überörtlichen Gefahrenabwehr aufzudecken und zu helfen, diese abzubauen sowie die Einsatzbereitschaft der Einheiten des Katastrophenschutzes sicherzustellen. Als fachlicher Ansprechpartner ermöglicht er durch die Zusammenarbeit mit der Integrierten Leitstelle Ludwigshafen und anderen Organisationen wie z.B. THW, Bundeswehr, DLRG, Hilfsorganisationen (Deutsches Rotes Kreuz, Malteser Hilfsdienst, Arbeiter Samariter Bund und Johanniter Unfallhilfe) eine Unterstützung bei der Gefahrenabwehr.

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • GESELLSCHAFTSNEWS

    >> Weitere

  • VERBRAUCHERINFO

    >> Weitere

  • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




  • EVENTS & TERMINE

    >> mehr Events

  • VIDEOBERICHTE

      Ludwigshafen – VIDEO NACHTRAG – Radfahrerin lebensgefährlich verletzt

    • Ludwigshafen – VIDEO NACHTRAG – Radfahrerin lebensgefährlich verletzt
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Am 21.Februar 24, kollidierte um ca. 18:45 Uhr, an der Kreuzung Rohrlachstraße und Frankenthaler Straße, ein Pkw mit einer Radfahrerin. Dabei wurde die 55-jährige Radfahrerin lebensgefährlich verletzt. Nach ersten Rettungsmaßnahmen vor Ort wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One …»

    • Rhein-Pfalz-Kreis – VIDEO NACHTRAG – Kreis übergibt zwei Photovoltaik-Anlagen ihrer Bestimmung

    • Rhein-Pfalz-Kreis – VIDEO NACHTRAG – Kreis übergibt zwei Photovoltaik-Anlagen ihrer Bestimmung
      Foto von li. Vize-Aufsichtsratsvorsitzenden Sabine Hörrmann, Landrat Clemens Körner, Sascha Dechert und Elke Bröckel Geschäftsführer der “Neue Energie Rhein-Pfalz-Kreis GmbH”, Verbandsbürgermeister Michael Reith INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One Rhein-Pfalz-Kreis – Mutterstadt – VG Heßheim / Lambsheim – Wie bereits berichtet übergab der Rhein-Pfalz-Kreis bereits am 22. Januar 2024, …»

    >> Alle Videos
  • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

    Wenn Sie uns Nachrichten oder Events zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

    >> News/Event einsenden

    Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.


///MRN-News.de