Landau – Nicht wegwerfen – Abfall neu nutzen – Kreativ in Corona-Zeiten – EWL startet Mitmach-Aktion zum Thema Upcycling

        Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Menschen aller Altersstufen in Landau fordert der Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau (EWL) auf kreativ zu werden: Anstatt Dinge wegzuwerfen, sind bei einem Wettbewerb neue Ideen für das gefragt, was sonst im Abfall landet. „Geben Sie Dingen eine neue Funktion, anstatt sie wegzuwerfen!“, ruft Alexandra Hirsch auf. Beim EWL kümmert sie sich gemeinsam mit ihrer Kollegin Heike Zeh eigentlich um die Stadtbildpflege. Die Idee zum Upcycling-Wettbewerb kam ihr gemeinsam mit ihrer Tochter im Teenageralter, die schon immer gerne bastelt. Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron unterstützt den Wettbewerb ausdrücklich: „Zu Hause kreativ zu sein, hilft mental besser durch die Zeit der Kontaktbeschränkungen zu kommen. Upcycling heißt Aufwertung. Darum geht es: Das Bewusstsein dafür zu schärfen, wie scheinbar nutzlose Dinge neu zu verwenden sind. Ein guter Einfall vermeidet viel Abfall – das ist die Leitidee dieses Wettbewerbs.“ Unter den Teilnehmern verlost der EWL verschiedene nützliche Preise – vom Bioabfallbehälter über Kehrset bis zum Recup-Becher. Einsendungen sind ab sofort per Mail möglich, die Frist endet am 15. Juni.

        Spielregeln für den Wettbewerb
        Ob nun aus leeren Konservendosen Stifteköcher oder Blumentöpfe werden, spielt dabei keine Rolle. Der Fantasie der Bürgerinnen und Bürger setzt der EWL keine Grenzen, sofern diese sich an folgende Spielregeln halten:
        1. Die Idee dient der Abfallvermeidung.

        2. Jedes Upcycling-Projekt wird mit drei Fotos dokumentiert: z. B. leere Konservendose mit Bastelmaterial, dann umfunktionierte Dose als Kreativergebnis. Und zuletzt das Beweisfoto des Teilnehmers mit seinem neu geschaffenen Objekt.

        3. Teilnehmer senden diese drei Fotos per Mail an stadtbildpflege@landau.de. Dabei bitte beachten: Die Fotos sollten höchstens ein Megabite (MB) Datenvolumen haben und die E-Mail enthält Vor- und Nachname des Teilnehmers. Die Angabe des Alters ist freiwillig.

        4. Die Teilnehmer erklären sich bereit, dass ihr Name und eines der eingesandten Fotos veröffentlicht werden (Website, Medien) und entbinden den EWL von üblicherweise geltenden Regelungen des Datenschutzes diesbezüglich.

        5. Die Frist zur Einreichung endet am 15. Juni 2020.

        6. Die Gewinner erhalten schriftlich Nachricht.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X