Frankenthal – Wertstoffcenter weitet Angebot und Öffnungszeiten aus – Abgabe weiterer Abfallarten möglich

        Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Seit Montag, 4. Mai, ist im Wertstoffcenter im Starenweg die Anlieferung weiterer Abfallarten möglich. Neben Grünschnitt können auch Altkleider, Elektro- und Elektronikgeräte, Energie-sparlampen, Leuchtstoffröhren, Papier, Pappe, Kartonagen und Schrott abgegeben werden. Außerdem öffnet das Wertstoffcenter zusätzlich am Freitagnachmittag und Samstags bereits um 7.30 Uhr, eine Stunde früher als bisher. Ab sofort kann montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr, freitags von 13 bis 17 Uhr und samstags von 7.30 bis 13 Uhr angeliefert werden. Die Kompostanlage ist weiterhin von Montag bis Freitag von 13 bis 16.30 Uhr und samstags von 8.30 bis 13 Uhr für die Abgabe von Grünabfällen bis 500 Liter geöffnet. Die Kfz-Kennzeichenregelung wird für beide Anlagen aufgehoben.

        Infektionsschutz: keine Annahme gebührenpflichtiger Abfälle

        Um den Kontakt zwischen Personal und Anliefernden so gering wie möglich zu halten, wer-den im Wertstoffcenter weiterhin keine gebührenpflichtigen Abfälle angenommen. Dazu zäh-len Bauschutt, Laminat, Parkett, Deckenpaneele, Türblätter und Zargen, Paletten, Altreifen, Renovierungsabfälle und Restabfälle – eine detaillierte Übersicht ist im Abfallkalender oder unter www.frankenthal.de/ewf zu finden. Ebenfalls von der Abgabe ausgenommen ist Sperr-müll. Termine für die Abholung Zuhause können aber ab sofort wieder unter 06233 89 777 vereinbart werden.

        Verhaltensregeln bei der Anlieferung

        Zum Schutz von Anliefernden und Personal gelten folgende Verhaltensregeln: Es muss bei Anlieferung ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Da maximal fünf Fahrzeuge gleichzei-tig abladen können, ist mit Wartezeiten zu rechnen. Während der Wartezeit darf das Auto nicht verlassen werden. Das Abladen soll zügig erfolgen und den Anweisungen des Personals ist unbedingt Folge zu leisten. Die Hygiene- und Abstandsregeln sind vor und auf den Anlagen einzuhalten. Grundsätzlich sind nur Frankenthaler Bürger anlieferberechtigt.

        Halbseitige Sperrung des Starenwegs

        Aufgrund des zu erwartenden starken Verkehrsaufkommens wird der Starenweg Freitag-nachmittags und Samstagvormittags zwischen Ein- und Ausfahrt des Wertstoffcenters in Fahrtrichtung Süden halbseitig gesperrt. Die Anfahrt zum Wertstoffcenter erfolgt über den Nachtweideweg, die Abfahrt vom Wert-stoffcenter erfolgt über den Starenweg in Fahrtrichtung Norden. Wer aus Richtung Mörsch kommt, muss über die Ludwigshafener Straße, Mannheimer Straße und den Nachtweideweg zufahren.

        Auf einen Blick

        Ab Montag, 4. Mai, ist im Wertstoffcenter, Starenweg 54, die Abgabe folgender Abfallarten möglich:
        • Altkleider
        • Elektro- und Elektronikgeräte
        • Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren
        • Grünschnitt bis 500 Liter
        • Papier, Pappe, Kartonagen
        • Schrott

        Weiterhin nicht angenommen werden gebührenpflichtigen Abfälle (beispielsweise Bauschutt, Laminat, Parkett, Deckenpaneele, Türblätter und Zargen, Paletten, Altreifen, Renovierungs-abfälle und Restabfälle) und Sperrmüll. Termine zur Sperrmüllanholung können vereinbart werden.

        Die Öffnungszeiten werden ausgeweitet
        Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr
        Freitag 13 bis 17 Uhr (NEU)
        Samstag 7.30 bis 13 Uhr (Öffnung eine Stunde früher)

        Die Kompostanlage ist weiterhin für die Abgabe von Grünschnitt geöffnet:
        Montag bis Freitag 13 bis 16.30 Uhr
        Samstag 8.30 bis 13 Uhr

        Die Kfz-Kennzeichenregelung für beide Anlagen entfällt.

        Für die Abgabe im Wertstoffcenter gelten folgende Verhaltensregeln:

        • Bei der Anlieferung ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen.
        • Es können maximal fünf Fahrzeuge gleichzeitig abladen; daher ist mit Wartezeiten zu rechnen.
        • Während der Wartezeit sollte das Auto nicht verlassen werden.
        • Den Anweisungen des Personals ist unbedingt Folge zu leisten.
        • Das Entladen hat möglichst zügig zu erfolgen.
        • Die Hygiene- und Abstandsregeln sind vor und auf den Anlagen einzuhalten.
        • Nur Frankenthaler Bürgerinnen und Bürger sind anlieferberechtigt.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS FRANKENTHAL

          >> Alle Meldungen aus Frankenthal


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Mannheim – Erhebliche Verspätungen im Fernverkehr der DB auf der Bahnstrecke Mannheim – Fulda – Erfurt wegen Großbrand

          • Mannheim – Erhebliche Verspätungen im Fernverkehr der DB auf der Bahnstrecke Mannheim – Fulda – Erfurt wegen Großbrand
            INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Aufgrund beschädigter Signaltechnik nach einem Großbrand in Gleisnähe ist die Strecke zwischen Fulda und Bad Hersfeld derzeit gesperrt. Die Züge werden zwischen Fulda und Eisenach umgeleitet. Die Halte Bad Hersfeld, Hünfeld und Halle(Saale) entfallen. Zum Teil halten die Züge ersatzweise in Bebra. Betroffen ist davon auch folgende Verbindung im ... Mehr lesen»

          • Lorsch/B47- Fahrzeug gerät in Brand

          • Lorsch/B47- Fahrzeug gerät in Brand
            INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de Lorsch/B47/Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am Dienstagmorgen (4.8.), gegen 9.50 Uhr, geriet ein Volkswagen im Bereich der Auffahrt zur Bundesstraße 47 in Fahrtrichtung Worms in Brand. Die 57 Jahre alte Fahrerin aus dem Kreis Bergstraße war mit ihrem Wagen auf der Kreisstraße 31 unterwegs. Als sie auf die Bundesstraße 47 in Fahrtrichtung Worms auffahren wollte, ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Masterplan Mobilität 2035: Verkehrsentwicklungsplan geht in die nächste Runde

          • Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de Der Verkehrsentwicklungsplan der Stadt Mannheim soll fortgeschrieben werden. Damit wird das Ziel verfolgt, einen Handlungsrahmen und Strategien zur Steuerung des Mobilitätsverhaltens und des Verkehrs in der Stadt für die nächsten 15 bis 20 Jahre festzulegen. Daher hat die Stadt Mannheim seit 2018 mit dem Runden Tisch Mobilität bestehend aus Politik, ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich

          • Mannheim – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich
            Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 575 Dem Gesundheitsamt wurde bis heute Nachmittag, 04.08.2020, 16 Uhr, ein weiterer Fall einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim auf insgesamt 575. Das Gesundheitsamt ermittelt grundsätzlich die weiteren Kontaktpersonen aller nachgewiesen Infizierten, insbesondere im ... Mehr lesen»

          • Viernheim – 66-Jähriger mit #Messer verletzt / Polizei nimmt 21-jährigen Tatverdächtigen fest

          • Viernheim – 66-Jähriger mit #Messer verletzt / Polizei nimmt 21-jährigen Tatverdächtigen fest
            INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de Viernheim / Metropolregion Rhein-Neckar(ots) – Am Dienstagvormittag(4.8.) kam es “Am Straßenheimer Weg” zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, wobei ein 66 Jahre alter Mann verletzt wurde. Der 66-Jährige aus dem Kreis Bergstraße traf gegen 11.30 Uhr beim Spaziergang auf einen ihm unbekannten Mann, der sich an einem dortigen Brunnen auffällig verhalten haben soll. Als ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X