Ludwigshafen – Webinare der IHK Pfalz – Weiterbilden gegen die Krise

        Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Durch das Corona-Virus werden immer mehr Tätigkeiten virtuell in die eigenen vier Wänden verlagert – auch Weiterbildungsangebote sind dabei keine Ausnahme. Die IHK Pfalz hat daher ihr Angebot an Webinaren ab Mai um aktuelle Themen erweitert wie Home-Office, Digitale Megatrends, Vertrieb 4.0 oder Selbstmanagement.

        „Gerade jetzt brauchen Unternehmen und alle Interessierten flexible und digitale Angebote für die Weiterbildung“, betont Tom Ankirchner, Leiter des IHK-Geschäftsbereichs Weiterbildung. „Wir haben in den letzten Jahren ohnehin unser digitales Weiterbildungsangebot ausgebaut, durch Corona haben wir das nun beschleunigt“, so Ankirchner. „Arbeiten im Home-Office“ lautet der Titel des ersten Webinars am 8. Mai, das 90 Minuten dauert. Die Teilnehmer schalten sich unkompliziert online zu. Weitere Themen sind Digitalisierung, Personal- oder Selbstmanagement, Arbeitsrecht in der Corona-Krise oder die Entwicklung von Digitalen Geschäftsmodellen. Die bestehenden Angebote werden laufend um neue Themen und Termine ergänzt.

        Der Weiterbildungsbetrieb der IHK Pfalz soll ab Mai wieder langsam starten. Zuerst sollen Teilnehmer, die kurz vor einer Prüfung oder einem Abschluss stehen, wieder vor Ort unterrichtet werden.

        Alle Infos zum erweiterten Angebot an Webinaren und Seminaren der IHK Pfalz erhalten Sie unter Tel. 0621 5904-1822 sowie unter www.pfalz.ihk24.de, Nr. 4778328.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X