Heidelberg – Recyclinghof Kirchheim: Ab Montag den 27. April ist die Abgabe von Wertstoffen und Sperrmüll möglich!


        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Auf dem zentralen Heidelberger Recyclinghof in Kirchheim (Oftersheimer Weg) ist ab Montag, 27. April 2020, für Privathaushalte die Abgabe von Wertstoffen und Sperrmüll wieder möglich – zu den üblichen Öffnungszeiten (Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr, Samstag von 8 bis 15 Uhr). Seit 21. April konnte dort bereits wieder Grünschnitt angeliefert werden. Weil dies unter den gegebenen Hygiene- und Abstandsregeln sehr gut funktioniert hat, soll das Angebot nun auf andere Materialien wie Altpapier, Kunststoff, Holz, Metall, Bauschutt und Schadstoffe ausgeweitet werden.

        Gewerbebetriebe können sich zur Abgabe ihrer Wertstoffe unter der Telefonnummer 06221 58-29999 einen Termin in der Abfallentsorgungsanlage Heidelberg-Wieblingen geben lassen.

        Bei der Anlieferung gelten folgende Regeln:

        – Die Abgabe ist ausschließlich für Heidelberger Privathaushalte möglich. Die Besucherinnen und Besucher werden gebeten, dies vor Ort durch einen Personalausweis oder ein ähnliches Dokument nachzuweisen. Anlieferungen von auswärts oder von Gewerbebetrieben werden nicht angenommen.

        – Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, die anfallenden Gebühren möglichst passend bereitzuhalten. Eine bargeldlose Bezahlung ist aktuell noch nicht möglich.

        – Es kann insgesamt maximal ein Kubikmeter Abfall abgegeben werden.

        – Die Möbelhalle bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

        – Es dürfen maximal fünf Fahrzeuge gleichzeitig auf den Hof fahren. Der nötige Sicherheitsabstand muss eingehalten werden. Den Anweisungen des Personals vor Ort ist Folge zu leisten. Es kann daher zu Wartezeiten und langen Schlangen bei der Anlieferung kommen.

        – Es besteht Maskenpflicht bei der Abgabe. Die Stadt bittet die Besucherinnen und Besucher, ihre eigene Maske mitzubringen. Auch ein Tuch oder ein Schal, den man sich vor Mund und Nase bindet, reicht aus. Ohne Maske ist keine Anlieferung möglich.

        – Die Anlieferung ist weiterhin nur über die Speyerer Straße in den Oftersheimer Weg möglich, die Ausfahrt nur über den Diebsweg. Der Oftersheimer Weg wird zur Einbahnstraße. Eine Anfahrt über den Diebsweg ist daher nicht möglich.

        Um der zu erwartenden Nachfrage gerecht zu werden, öffnet der Recyclinghof Kirchheim entgegen der ursprünglichen Planung am Brückentag, Samstag, 2. Mai 2020, nun doch von 8 bis 15 Uhr seine Tore. Die übrigen Recyclinghöfe bleiben weiterhin geschlossen.

        Für Rückfragen steht die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Heidelberg per E-Mail an abfallwirtschaft@heidelberg.de oder telefonisch unter der zentralen Telefonnummer 06221 58-29999 von Montag bis Freitag, 8 bis 12 Uhr, zur Verfügung.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X