Landau – ÖPNV Verkehrsangebot im VRN wird angepasst – Bus- und Bahnverkehr ab 4. Mai 2020 weitestgehend im Regelbetrieb – Einschränkungen abends und am Wochenende

        Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Bus- und Bahnverkehr wird im Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) nach der schrittweisen Erleichterung der Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen bzw. dem stufenweisen Start des Schulbetriebes angepasst, allerdings bestehen weiterhin Einschränkungen und zwar abends und am Wochenende. Nach Einführung des verpflichtenden Tragens von Mund/Nasen-Schutz/Masken ist auch im VRN diese Vorsichtsmaßnahme sofort von den Fahrgästen im ÖPNV eigenverantwortlich umzusetzen. Durch die schrittweise Öffnung des täglichen Lebens werden wieder mehr Fahrgäste und vor allem Schüler in den Bussen und Bahnen im VRN erwartet. Deshalb wird auch das ÖPNV-Angebot im Verbundgebiet wieder angepasst.

        Bus- und Bahnangebot im rheinland-pfälzischen Teil des VRN ab 4. Mai
        Der für die Angebote des regionalen Schienenpersonennahverkehres im südlichen Rheinland-Pfalz verantwortliche Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd (ZSPNV Süd) plant in enger Abstimmung mit den jeweiligen Eisenbahnverkehrsunternehmen und den Aufgabenträgern dem Land Baden-Württemberg sowie dem VRN für den hessischen Kreis Bergstraße bezüglich der S-Bahn-Angebote und des Regionalbahnverkehres eine schrittweise Rückkehr zum Normalfahrplan. Für das komplexe Netz der S-Bahn Rhein-Neckar wird ab 4. Mai 2020 das Angebot nochmals deutlich ausgeweitet. Die Züge in die BASF werden nach dem üblichen Fahrplan verkehren, auch von und nach Wörth sowie Germersheim wird es im Berufsverkehr gegenüber heute ergänzende Fahrten geben. Zwischen Mainz, Worms und Mannheim werden bei der S-Bahnlinie S 6, mit Fokus auf den Berufs- und Schülerverkehr, ebenfalls deutlich mehr Fahrten angeboten. Mit dem sogenannten kleinen Fahrplanwechsel am 14. Juni sollen dann grundsätzlich wieder alle Züge im südlichen Rheinland-Pfalz angeboten werden.

        Busverkehr
        Nach aktuellem Stand verkehren die Busse im rheinland-pfälzischen Gebiet des VRN von Montag bis Freitag (außer an Feiertagen) ab 4. Mai nach dem Fahrplan wie an Schultagen. Die bisherigen Fahrplanreduktionen in den Abend-/ und Nachtstunden ab 20 Uhr werden bis auf weiteres montags bis freitags und an den Wochenenden beibehalten. In der Vorder- und Südpfalz entfallen bis auf Weiteres alle Saison- und Ausflugsverkehre.

        Ruftaxi ab 4. Mai wieder nach Fahrplan
        Der seit dem 20. März zu weiten Teilen eingestellte Ruftaxibetrieb soll ab 4. Mai ebenfalls wieder bedarfsorientiert angeboten werden.

        VRN-Service
        Alle aktuellen Fahrpläne stehen auf der Homepage unter www.vrn.de oder der myVRN-App zur Verfügung. Die Kunden werden gebeten, sich vor Fahrtantritt in den elektronischen Fahrplanmedien über die aktuelle Verkehrssituation und das Verkehrsangebot zu informieren. Ab 27. April sind Tarifauskünfte an Werktagen montags bis freitags zwischen 8 Uhr und 17 Uhr, Fahrplanauskünfte und Ruftaxibuchung rund um die Uhr unter 0621 1077077 wieder möglich.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X