Eppelheim – Brand in Wohnhaus fordert ein Todesopfer – Ursache noch unklar – Kripo ermittelt – Zeugen gesucht – Nachtrag

        Eppelheim/ Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Wie bereits berichtet, kam es am Freitagvormittag, kurz nach 10 Uhr, in einem Wohnhaus in der Friedenstraße zu einem Brand. Durch die Berufsfeuerwehr Heidelberg, sowie die Freiwilligen Feuerwehren Eppelheim, Plankstadt und Brühl wurde der Brand gelöscht. Dabei konnte ein 83-jähriger Bewohner nur noch tot aus dem Haus geborgen werden. Die Todesursache ist derzeit noch unklar. Ein Seelsorgeteam kümmerte sich vor Ort um die Angehörigen. Die 78-jährige ebenfalls im Haus befindliche Ehefrau des Verstorbenen blieb unverletzt. Zwischenzeitlich haben die Brandspezialisten des Fachdezernats bei der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Polizei sucht eine Zeugin, die sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs vor dem betroffenen Haus befunden haben soll. Sie wird als ca. 30 bis 40 Jahre alt, ca. 160 cm groß und sonnengebräunt beschrieben. Diese wird gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444 zu melden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X