Hockenheim – 33-jähriger Mann von Unbekannten überfallen – Polizei sucht Zeugen

        Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein 33-jähriger Mann wurde am Dienstagabend in Hockenheim von mehreren Männern überfallen. Der 33-Jährige saß gegen 19.30 Uhr auf einer Bank vor der Kirche in der Rathausstraße, als plötzlich zwei oder drei Unbekannte von hinten an ihn herantraten, ihn anrempelten und nach Zigaretten fragten. Als er zu verstehen gab, keine Zigaretten zu haben, zog einer der Täter ein Messer, drohte dem Opfer und forderte die Herausgabe von Bargeld und Mobiltelefon. Der 33-Jährige schlug daraufhin um sich, ohne jedoch die Täter zu treffen. Diese flüchteten anschließend in Richtung Motodrom. Der Geschädigte stand bei dem Überfall deutlich unter Alkoholeinfluss. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Er wurde bei dem Überfall nicht verletzt. Eine medizinische Versorgung des 33-Jährigen war nicht erforderlich.

        Die Unbekannten wurden vom Geschädigten wie folgt beschrieben:

        – Ca. 16 bis 18 Jahre alt
        – Ca. 170 cm groß
        – Vermutlich Deutsche
        – Trugen schwarze Bekleidung

        Zeugen, die auf den Vorfall aufmerksam geworden sind und sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444 zu melden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X