Heidelberg – „Orientierung und Unterstützung in schwieriger Zeit“ – Oberbürgermeister Würzner dankt Stadtteilmanagement Emmertsgrund und weiteren Einrichtungen

        berbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner (2.v.r.) sprach mit (v.l.) Rositza Bertolo, Kristin Voß und Roger Schladitz vom Stadtteilmanagement Emmertsgrund. Foto: Tobias Dittmer

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner hat sich am Mittwoch, 1. April 2020, mit Vertretern des Stadtteilmanagements Emmertsgrund über derzeitige Herausforderungen und Hilfen vor Ort zur Corona-Pandemie ausgetauscht. Mit Roger Schladitz, Vorsitzender des Trägervereins Emmertsgrunder Stadtteilmanagement (TES), und Kristin Voß, Leiterin des Stadtteilmanagements und des Medienzentrums, sprach er darüber, wie die Unterstützungsangebote von Stadt und Stadtteilmanagement vor Ort angenommen werden und die Arbeit weiter unterstützt werden kann.

        Angebote von Stadt und Stadtteilmanagement werden gut angenommen

        Die Erfahrungen des Stadtteilmanagements vor Ort sind sehr positiv: Die Informationsangebote werden stark angenommen, die Verhaltensregeln wurden von den Allermeisten verinnerlicht. Das günstige Mittagessensangebot im städtischen Seniorenzentrum Boxberg/Emmertsgrund findet mit bis zu rund 30 Essen am Tag großen Zuspruch und wird bei Bedarf Hochaltrigen und Mobilitätseingeschränkten auch nach Hause geliefert. Die mehrsprachigen Informationen, die die Stadt auf ihrer Internetseite www.heidelberg.de/coronavirus zur Verfügung stellt, werden vor Ort durch das Stadtteilmanagement weitergegeben. Neben den bereits bestehenden Hinweisen in Englisch, Türkisch, Italienisch, Polnisch, Russisch, Chinesisch, Rumänisch, Spanisch, Portugiesisch und Albanisch werden in Kürze auch Informationen in Arabisch ergänzt, um die internationale Bevölkerung auf dem Emmertsgrund und in ganz Heidelberg auch in dieser Sprache zu erreichen.

        Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner: „Das Stadtteilmanagement leistet eine hervorragende Arbeit. Es ist gerade in dieser schwierigen Zeit ein Anker, der mit Orientierung und Unterstützung den Menschen auf dem Emmertsgrund Halt bietet. Wir haben in den Stadtteilen engagierte Personen, die die Informationen an ihre Mitmenschen weitergeben – zum Beispiel, wie die Verhaltensregeln umzusetzen sind und wo Seniorinnen und Senioren ein günstiges Mittagessen erhalten. Mein herzlicher Dank gilt den Stadtteilmanagements und Stadtteilvereinen auf dem Emmertsgrund und in ganz Heidelberg für ihre Arbeit. Bitte nutzen Sie als Bürgerinnen und Bürger diese hervorragenden Angebote vor Ort. Bleiben Sie insbesondere als ältere Menschen möglichst zu Hause.“

        Das Stadtteilmanagement Emmertsgrund informiert über Neuigkeiten rund um die Corona-Pandemie unter anderem über Aushänge in Schaukästen und Hauseingängen, über einen Newsletter, die Homepage www.emmertsgrund.de und einen Facebook-Kanal. Darüber hinaus vermittelt es Hilfsangebote, etwa beim Einkauf, und ruft zur gegenseitigen Unterstützung in der Nachbarschaft auf. Auch eine virtuelle Sprechstunde für die Bewohnerinnen und Bewohner ist geplant. Das Stadtteilmanagement ist weiter per E-Mail an stadtteilmanagement@emmertsgrund.de und unter Telefon 06221 1394016 erreichbar.

        Der Trägerverein Emmertsgrunder Stadtteilmanagement e.V. wurde 2010 von Bürgerinnen und Bürgern gegründet. Er soll die Weiterentwicklung des Stadtteils unterstützen und die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner verbessern. Der Verein nimmt seine Arbeit in enger Kooperation mit der Stadt und den Vereinen und Institutionen der Stadtteile Emmertsgrund und Boxberg wahr. Das Stadtteilbüro dient als erste Anlaufstelle bei Fragen bezüglich des Emmertsgrunds. Zudem betreibt TES das Bürgerhaus und das Medienzentrum. Die Arbeit des Vereins wird mit Fördermitteln der Stadt finanziert. Aktuell sind circa 90 Mitglieder im Verein organisiert.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X