Neustadt – Unterschreitung des Mindestabstandes mündet in Körperverletzung


        Neustadt/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots)

        Am Mittwoch, 01.04.2020, um 17:55 Uhr, kam es in einem Einkaufszentrum in Neustadt/ Wstr. zu einem Polizeieinsatz. Ein stark alkoholisierter, 59 Jahre alter Mann hielt nicht die erforderlichen Sicherheitsabstände zu den anderen Kunden ein, weswegen er vom Sicherheitsdienst des Einkaufszentrums zunächst auf sein Verhalten angesprochen wurde und nachdem der Mann darauf nicht reagierte, aus dem Markt verwiesen und nach draußen begleitet wurde. Dabei zog der Mann ein kleines Taschenmesser, welches ihm von dem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes aber schnell abgenommen werden konnte. In diesem Gerangel wurde der Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes leicht an der Hand verletzt. Dem Mann wurde ein polizeilicher Platzverweis ausgesprochen und sein Weggehen vom Einkaufszentrum überwacht. Das Messer wurde ihm abgenommen und ein Verfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X