Schwegenheim – 40.000 EUR Sachschaden nach LKW Unfall

        Schwegenheim/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Über Schmerzen im Knie und 40.000 EUR Sachschaden klagte ein 38 – jähriger “Brummifahrer” nach einem Verkehrsunfall auf der B9 bei Schwegenheim. Der LKW – Fahrer war in Richtung Frankreich unterwegs, als er am Dienstagmorgen gegen 1.10 Uhr aus noch ungeklärter Ursache vor der Ausfahrt Schwegenheim/Tankhof von der Fahrbahn abkam und auf dem angrenzenden Feldweg landete. Das LKW – Gespann kippte letztlich um. Der Fahrer kam zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Da der Verdacht bestand, dass der Fahrer zum Unfallzeitpunkt unter Drogeneinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe genommen. Die B9 musste in Fahrtrichtung Karlsruhe zur Bergung des LKW – Gespann bis in die Morgenstunden voll gesperrt werden. Die Straßenmeisterei war ebenfalls im Einsatz.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X