Ludwigshafen – Mehr als 400 Kontrollen im Zuge der Corona-Pandemie durchgeführt

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.
        In den vergangenen acht Tagen sind stadtweit mehr als 400 Kontrollen – über allgemeine Streifengänge hinaus – zur Überwachung der Verfügung zur Eindämmung von Corona-Infektionen erfolgt. Dabei waren die Einsatzkräfte des Kommunalen Vollzugsdienstes (KVD) täglich vom frühen Morgen um 6 Uhr bis in die Nacht gegen 22 Uhr in Ludwigshafen gefordert, um auf die Einhaltung der Vorschriften zu achten. Im Zuge der umfangreichen Aufgabenstellung – da auch das „Alltagsgeschäft“ des KVD wie bisher bewältigt werden muss – wird der KVD auch weiterhin personell von anderen Bereichen der Stadtverwaltung unterstützt. Derzeit sind 87 Personalkräfte zusätzlich abgeordnet, den KVD bei den Kontrollen von Sportstätten, Spielplätzen und Grünanlagen zu entlasten. Damit wirken mehr als 100 Personalkräfte an Kontrollen und Streifengängen mit.
        Der KVD wies unter anderem mehrfach Gewerbetreibende auf deren Verstöße gegen die Allgemeinverfügung hin, wenn etwa Verkaufsstellen verbotenerweise geöffnet waren oder die Abstandsvorschriften nicht eingehalten wurden. Größenteils beseitigten die Gewerbetreibenden nach einem Infogespräch die Mängel oder schlossen. Falls die Einsicht ausblieb, setzten die Einsatzkräfte die Allgemeinverfügung entsprechend durch. An einigen öffentlichen Plätzen klärten die Patrouillen Gruppen von mehreren Personen über die Vorsorgemaßnahmen gegen Corona-Infektionen auf, woraufhin sich die Gruppen auflösten und damit den KVD-Anweisungen nachkamen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Heidelberg – Ziegelhausen – Dreijähriger stürzt aus Fenster im 2.OG

          • Heidelberg – Ziegelhausen – Dreijähriger stürzt aus Fenster im 2.OG
            Heidelberg-Ziegelhausen / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Dreijähriger stürzt aus Fenster im 2.OG – Am Samstagabend gegen 16.30 Uhr wurde der integrierten Leitstelle Rhein-Neckar ein aus dem 2. OG eines Mehrfamilienhauses gestürztes Kind gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Streifenwagenbesatzung waren Rettungsdienst und Notarzt bereits mit der medizinischen Versorgung des dreijährigen Jungen beschäftigt. Dieser war beim Spielen ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Sexuelle Belästigungen am Stephanienufer und Rheinpromenade auf dem Lindenhof

          • Mannheim – Sexuelle Belästigungen am Stephanienufer und Rheinpromenade auf dem Lindenhof
            Mannheim – Lindenhof / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Sexuelle Belästigungen am Stephanienufer und Rheinpromenade auf dem Lindenhof – Po-Grapscher belästigt mehrere Frauen – Am Samstagvormittag hat ein männlicher Fahrradfahrer innerhalb weniger Minuten gleich zweimal zugeschlagen und junge Frauen sexuell belästigt. Um 09.15 Uhr und um 09.30 Uhr näherte er sich mit seinem Fahrrad den Frauen ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Seit dem 29.05.2020, 19:30 Uhr wird 28-jährigen Mirisa A. aus Helmstadt-Bargen vermisst

          • Heidelberg – Seit dem 29.05.2020, 19:30 Uhr wird 28-jährigen Mirisa A. aus Helmstadt-Bargen vermisst
            Heidelberg – Sinsheim – Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Seit dem 29.05.2020, 19:30 Uhr wird 28-jährigen Mirisa A. aus Helmstadt-Bargen vermisst. INSERATwww.optikadam.de Es ist bekannt, dass sich die Vermisste nach ihrer Arbeit in Sinsheim auf dem Parkplatz der Fa. Rewe, in der Muthstraße, aufgehalten hat, auf welchem sie auch ihr Auto abgestellt hat. Von ... Mehr lesen»

          • Rhein-Pfalz-Kreis – Raubüberfall an der Bahnhofsunterführung in Limburgerhof

          • Rhein-Pfalz-Kreis – Raubüberfall an der Bahnhofsunterführung in Limburgerhof
            Rhein-Pfalz-Kreis – Limburgerhof (ots)/ Metropolregion Rhein-Neckar – Gestern Abend am 31.05.20, gegen 18:00 Uhr, kam es zu einem Raubüberfall in Limburgerhof. Eine unbekannte Personengruppe hat einen 21jährigen an der Bahnhofsunterführung in Limburgerhof mit Gewalt Bargeld und eine Kette geraubt und flüchteten. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Angaben zu dem Raubüberfall machen können. ... Mehr lesen»

          • Landau – Kurve im Bereich Landauer Forts übersehen

          • Landau – Kurve im Bereich Landauer Forts übersehen
            Landau / Metropolregion Rhein-Neckar(ots) Scheinbar infolge Alkoholeinflusses hatte der Fahrer eines Autos den Kurvenverlauf im Bereich des Forts in Landau übersehen und war deshalb geradeaus in den angrenzenden Graben gefahren. Beim Eintreffen der Polizei wiesen sich die Fahrzeuginsassen die Fahrereigenschaft gegenseitig zu, weshalb mehrere Blutproben entnommen werden mussten. Fahrtüchtig war keiner der drei Männer (0,97, ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X