Ludwigshafen – Friedrich-Ebert-Halle steht zur Aufnahme von Covid-19-Patienten bereit


        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots)
        Pflegehilfseinrichtung der Stadt Ludwigshafen aufgebaut.
        Die Stadt Ludwigshafen hat sich auf weiter steigende Anzahlen Covid-19-Erkrankter vorbereitet. Sollten die Kapazitäten in den Krankenhäusern nicht mehr ausreichen, können Patienten in der Friedrich-Ebert-Halle versorgt werden.

        Hierzu haben die Katastrophenschutzeinheiten der Hilfsorganisationen mit Unterstützung der LuKom und des städtischen Klinikums und unter Leitung der Feuerwehr in den vergangenen zehn Tagen die Friedrich-Ebert-Halle zu einer Pflegehilfseinrichtung aufgerüstet.

        “Auch wenn wir hoffen, dass diese Pflegehilfseinrichtung nie benötigt wird, können wir mit Blick auf andere Länder, wie beispielsweise Italien, es nicht nur beim Hoffen belassen”, betont Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck. “Es müssen jetzt Vorbereitungen getroffen werden, damit Patienten bei Überlastung des öffentlichen Gesundheitsdienstes nicht auf den Straßen liegen müssen.”

        Das Klinikum Ludwigshafen wird der Pflegehilfseinrichtung die Patienten zuweisen. Hierbei werden primär leichte Fälle bei Kapazitätsengpässen aus dem Klinikum ausgelagert. Beatmungs- oder Intensivpflichtige Patienten werden bewusst nicht in der Pflegehilfseinrichtung versorgt, sondern in den Krankenhäusern belassen.

        Aktuell sind 128 Betten in der Friedrich-Ebert-Halle betriebsbereit. Davon können an 56 Betten die Patienten mit medizinischem Sauerstoff versorgt werden. Hierzu wurde eine entsprechende medizinische Anlage inklusive Tank für flüssigen Sauerstoff aufgebaut. Eine Erhöhung der Bettenanzahl ist im Bedarfsfall kurzfristig möglich. Der Betrieb der Einrichtung wird mit Personal der Schnelleinsatzgruppen des Katastrophenschutzes, Ärzten aus dem Ärztenetz Ludwigshafen GO-LU, freiwilligen Helfern mit medizinischer, pflegerischer oder rettungsdienstlicher Ausbildung und unter ärztlicher Leitung aus der Gruppe der Leitenden Notärzte der Vorderpfalz gewährleistet.

        “Ich danke ganz herzlich den ehrenamtlichen Helfern des Katastrophenschutzes und der Feuerwehr für die geleistete Arbeit. Ein besonderer Dank gilt den vielen Freiwilligen, die sich bereits auf den Aufruf der Stadt zur Unterstützung in der Pflegehilfseinrichtung oder zur Betreuung hilfsbedürftiger Mitmenschen gemeldet haben”, so Steinruck.
        Quelle Feuerwehr Ludwigshafen

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Heidelberg – Ziegelhausen – Dreijähriger stürzt aus Fenster im 2.OG

          • Heidelberg – Ziegelhausen – Dreijähriger stürzt aus Fenster im 2.OG
            Heidelberg-Ziegelhausen / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Dreijähriger stürzt aus Fenster im 2.OG – Am Samstagabend gegen 16.30 Uhr wurde der integrierten Leitstelle Rhein-Neckar ein aus dem 2. OG eines Mehrfamilienhauses gestürztes Kind gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Streifenwagenbesatzung waren Rettungsdienst und Notarzt bereits mit der medizinischen Versorgung des dreijährigen Jungen beschäftigt. Dieser war beim Spielen ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Sexuelle Belästigungen am Stephanienufer und Rheinpromenade auf dem Lindenhof

          • Mannheim – Sexuelle Belästigungen am Stephanienufer und Rheinpromenade auf dem Lindenhof
            Mannheim – Lindenhof / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Sexuelle Belästigungen am Stephanienufer und Rheinpromenade auf dem Lindenhof – Po-Grapscher belästigt mehrere Frauen – Am Samstagvormittag hat ein männlicher Fahrradfahrer innerhalb weniger Minuten gleich zweimal zugeschlagen und junge Frauen sexuell belästigt. Um 09.15 Uhr und um 09.30 Uhr näherte er sich mit seinem Fahrrad den Frauen ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Seit dem 29.05.2020, 19:30 Uhr wird 28-jährigen Mirisa A. aus Helmstadt-Bargen vermisst

          • Heidelberg – Seit dem 29.05.2020, 19:30 Uhr wird 28-jährigen Mirisa A. aus Helmstadt-Bargen vermisst
            Heidelberg – Sinsheim – Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Seit dem 29.05.2020, 19:30 Uhr wird 28-jährigen Mirisa A. aus Helmstadt-Bargen vermisst. INSERATwww.optikadam.de Es ist bekannt, dass sich die Vermisste nach ihrer Arbeit in Sinsheim auf dem Parkplatz der Fa. Rewe, in der Muthstraße, aufgehalten hat, auf welchem sie auch ihr Auto abgestellt hat. Von ... Mehr lesen»

          • Rhein-Pfalz-Kreis – Raubüberfall an der Bahnhofsunterführung in Limburgerhof

          • Rhein-Pfalz-Kreis – Raubüberfall an der Bahnhofsunterführung in Limburgerhof
            Rhein-Pfalz-Kreis – Limburgerhof (ots)/ Metropolregion Rhein-Neckar – Gestern Abend am 31.05.20, gegen 18:00 Uhr, kam es zu einem Raubüberfall in Limburgerhof. Eine unbekannte Personengruppe hat einen 21jährigen an der Bahnhofsunterführung in Limburgerhof mit Gewalt Bargeld und eine Kette geraubt und flüchteten. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Angaben zu dem Raubüberfall machen können. ... Mehr lesen»

          • Landau – Kurve im Bereich Landauer Forts übersehen

          • Landau – Kurve im Bereich Landauer Forts übersehen
            Landau / Metropolregion Rhein-Neckar(ots) Scheinbar infolge Alkoholeinflusses hatte der Fahrer eines Autos den Kurvenverlauf im Bereich des Forts in Landau übersehen und war deshalb geradeaus in den angrenzenden Graben gefahren. Beim Eintreffen der Polizei wiesen sich die Fahrzeuginsassen die Fahrereigenschaft gegenseitig zu, weshalb mehrere Blutproben entnommen werden mussten. Fahrtüchtig war keiner der drei Männer (0,97, ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X