Mannheim – Feuer gerät außer Kontrolle – Holzunterstände und unbewohnte Stallungen abgebrannt – 83-Jähriger leicht verletzt – Sachschaden 15.000 Euro

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Holzunterstände sowie unbewohnte Stallungen auf zwei Parzellen eines Kleintierzuchtvereins in der Straße An der Radrennbahn sind am Dienstagabend gegen 18.40 Uhr abgebrannt. Ein 83-jähriger Mann wurde dabei leicht verletzt, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro. Nach den bisherigen Ermittlungen hatte der 83-Jährige Holzabfälle verbrannt, dabei geriet das Feuer außer Kontrolle und griff auf die Bauten von zwei Parzellen über. Mehrere Löschzüge bekamen den Brand unter Kontrolle. Der 83-Jährige erlitt bei eigenen Löschversuchen leichte Verbrennungen am Unterarm, er wurde vor Ort in einem Rettungswagen behandelt. Tiere kamen nicht zu Schaden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X