Ludwigshafen – Erst beschädigte Fahrzeuge, dann Angriff auf Vollstreckungsbeamte


        Ludwigshafen / Ludwigshafen-Rheingönheim (ots)

        Am frühen Samstagnachmittag beschädigte ein 49 Jahre alter Mann aus Ludwigshafen in der Hauptstraße zwei Fahrzeuge, in dem er die Kennzeichen und einen Außenspiegel abriss und anschließend die Örtlichkeit verließ. Während zwei Polizeibeamte den Sachverhalt aufnahmen, kehrte der Beschuldigte in den Tatortbereich zurück und riss an dem in einiger Entfernung abgestellten Streifenwagen ebenfalls die Kennzeichen ab. Daraufhin wurde der aggressive und alkoholisierte Beschuldigte durch die eingesetzten Polizeikräfte gefesselt. Im Rahmen der weiteren Sachverhaltsaufnahme trat der Beschuldigte unvermittelt einem Beamten gegen das Bein. Gegen den Beschuldigten wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet und nach Entnahme einer Blutprobe wurde dieser dem Gewahrsam zugeführt.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X