Heidelberg – Fuß- und Radwegbrücke über die Römerstraße ab Samstag wieder frei!


        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Fuß- und Radwegebrücke, die von der Liebermannstraße über die Römerstraße führt, ist ab Samstag, 21. März 2020, wieder frei. Damit steht diese wichtige Verbindung für den Fuß- und Radverkehr zwischen Weststadt, Südstadt und Bahnstadt wieder voll zur Verfügung.

        Die Stadt Heidelberg hat die Brücke seit dem 9. März täglich zwischen 7.45 und 16 Uhr sperren müssen, um den Straßenbelag instand zu setzen. Wegen einer beschädigten Abwasserleitung war auf der Brücke der Straßenbelag eingebrochen. Der Fuß- und Radverkehr wurde während der Arbeiten über die Philipp-Otto-Runge-Straße, die Ampelanlage in der Feuerbachstraße und Schwindstraße umgeleitet. Um die Auswirkungen möglichst gering zu halten, wurden die Sperrung auf den Zeitraum nach Schulbeginn und vor dem Feierabendverkehr gelegt.

        Die Fuß- und Radbrücke ist eine wichtige Verbindung insbesondere zu dem Schulareal zwischen Südstadt und Weststadt: Dort befinden sich außer der Hellpach-Schule auch die Pestalozzi-Schule, die ehemalige Julius-Springer-Schule und in direkter Nachbarschaft das Haus der Jugend.

        www.heidelberg.de/baustellen

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X