Schifferstadt – Außenspiegel umgeknickt und Fahrzeuge mit Rasierschaum besprüht

        Schifferstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am späten Sonntagabend gegen 23:50 Uhr meldete ein Zeuge der Polizeiinspektion Schifferstadt, dass er gerade zwei Kinder und einen Jugendlichen dabei beobachte, wie sie durch die Mannheimer Straße laufen und die Außenspiegel von geparkten Pkw umknicken und die Fahrzeuge mit einer Substanz besprühen würden. Eine Streife der Polizei konnte die drei vor Ort antreffen und kontrollieren. Eines der Kinder (12 Jahre) räumte ein, die Spiegel umgeknickt zu haben, der Jugendliche (14 Jahre) gab zu, die Fahrzeuge mit Rasierschaum besprüht zu haben. Das andere Kind (11 Jahre) sei nur mit dabei gewesen. Die Spiegel konnten wieder zurückgeklappt werden, der Rasierschaum wurde wieder abgewischt. Augenscheinlich ist kein Sachschaden entstanden. Anwohner, die umgeknickte Außenspiegel oder Rasierschaum an ihren Fahrzeugen feststellen, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schifferstadt unter 06235 495-0 oder pischifferstadt@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X