Mainz – Rheinland-Pfalz-Tag in Andernach abgesagt


        Mainz / Andernach
        Rheinland-Pfalz-Tag 2020/Dreyer/Hütten: Entscheidung für Absage des Rheinland-Pfalz-Tages – alle Kräfte im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus gebunden

        Rheinland-Pfalz-Tag 2020
        Dreyer/Hütten: Entscheidung für Absage des Rheinland-Pfalz-Tages – alle Kräfte im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus gebunden.
        „Wir haben uns sehr auf den Rheinland-Pfalz-Tag dieses Jahr in Andernach gefreut. Aber angesichts der unvorhersehbaren Entwicklungen im Zuge der Ausbreitung des Coronavirus kann ein Fest dieser Größenordnung nicht entsprechend vorbereitet werden. Da das Landesfest in der Vorbereitung viele Kräfte in Andernach und dem Landkreis bindet, die derzeit teilweise rund um die Uhr im Einsatz gegen die Ausbreitung des Coronavirus stehen, müssen wir leider die Entscheidung treffen, den Rheinland-Pfalz-Tag in diesem Jahr abzusagen,” teilten Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Oberbürgermeister Achim Hütten am Mittwoch in Mainz mit.
        Da auch der Landkreis Mayen-Koblenz und das Andernacher Schulzentrum von Coronavirus-Fällen betroffen sind, schlossen sich Stadt und Landkreis jetzt mit allen Verantwortlichen kurz. Im Ergebnis waren sich alle, die veranstaltende Stadt und das Land einschließlich der großen Bühnenpartner SWR und RPR1/bigFM einig, dass ein weiteres planvolles Vorgehen in der Vorbereitungsphase des Rheinland-Pfalz-Tags kaum mehr möglich sei, da die Corona-Herausforderungen sämtliche Kräfte in den kommenden Wochen in Anspruch nehmen würden.
        Oberbürgermeister Hütten erläutert, dass bereits in den vergangenen Wochen zu erleben war, wie die Vorbereitung des Rheinland-Pfalz-Tages viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung und des zuständigen Katastrophenschutzes, sei es beim Landkreis Mayen-Koblenz oder bei den Hilfsorganisationen, binde. Die Erarbeitung eines durchdachten Sicherheitskonzepts für eine solche Großveranstaltung und die Umsetzung erfordern den außerordentlichen Einsatz aller Beteiligten speziell in den kommenden Wochen. Diese Kräfte müssen sich angesichts des sich weltweit schnell ausbreitenden Coronavirus aber jetzt diesen unabsehbaren Herausforderungen stellen.
        Ministerpräsidentin Malu Dreyer betonte: „In dieser schwierigen Zeit ist es wichtig, alles für die Sicherheit der Menschen zu tun. Der Schutz und das Wohl der Mitbürger und Mitbürgerinnen steht an erster Stelle. Hier haben wir auch eine Vorbildfunktion zu erfüllen. Deshalb konzentrieren wir alle Kräfte auf die Eindämmung des Coronavirus.”

        Quelle Text: Staatskanzlei

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER



        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Landau – Landauer Altstadt-Shuttle nimmt am Montag, 17. August, Betrieb auf

          • Landau – Landauer Altstadt-Shuttle nimmt am Montag, 17. August, Betrieb auf
            Landau / Metropolregion Rhein-Neckar Sie parken. Wir fahren: Landauer Altstadt-Shuttle nimmt am Montag, 17. August, Betrieb auf – Probefahrten am Samstag, 15. August – Start des kostenfreien Samstagsparkens auf dem Alten Meßplatz INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de Einsteigen, bitte: Mit dem ticketfreien Altstadt-Shuttle geht in Kürze einer der zentralen Bausteine der großangelegten Neuordnung der Landauer Innenstadtmobilität an den Start. ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Haftbefehl gegen 66-jährigen Mann u.a. wegen Verdachts des versuchten Totschlags und der schweren Brandstiftung

          • Heidelberg – Haftbefehl gegen 66-jährigen Mann u.a. wegen Verdachts des versuchten Totschlags und der schweren Brandstiftung
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(ots) Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg wurde Haftbefehl gegen einen 66-jährigen Mann erlassen. Er steht im dringenden Verdacht, am Samstagnachmittag gegen 16.30 Uhr versucht zu haben, seine 43-jährige Ehefrau zu töten. INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, soll der 66-Jährige nach einem Streit in der Familienwohnung eine sogenannte Feuerwerksbatterie gezündet und seine ... Mehr lesen»

          • Landau – Riesenrad auf dem Rathausplatz geht in die Verlängerung: „Landau Eye“ im Herzen der Innenstadt dreht sich noch bis zum 30. August

          • Landau – Riesenrad auf dem Rathausplatz geht in die Verlängerung: „Landau Eye“ im Herzen der Innenstadt dreht sich noch bis zum 30. August
            Landau / Metropolregion Rhein-Neckar Riesenrad auf dem Rathausplatz geht in die Verlängerung: „Landau Eye“ im Herzen der Innenstadt dreht sich noch bis zum 30. August – Candle-Light-Dinner, Gin-Tasting und Genusstour geplant INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de Weiter hoch hinaus: Seit rund sechs Wochen dreht auf dem Landauer Rathausplatz ein Riesenrad seine Runden – und kommt bei den Menschen sehr ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle bleibt bei 589

          • Mannheim – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle bleibt bei 589
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de Dem Gesundheitsamt wurde bis heute Nachmittag, 11.08.2020, 16 Uhr, kein weiterer Fall einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Damit bleibt die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim bei insgesamt 589. Das Gesundheitsamt ermittelt grundsätzlich die weiteren Kontaktpersonen aller nachgewiesen Infizierten, insbesondere im Bereich der sogenannten vulnerablen Gruppen, nimmt Kontakt mit diesen auf ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Parksituation am Neuen Messplatz noch immer unbefriedigend

          • Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de Aus der Bevölkerung werden kritische Äußerungen zum Neuen Messplatz an den Ortsvorsitzenden Christian Stalf und an die Bezirksbeiräte Roswitha Henz-Best und Caner Yildirim (alle CDU) herangetragen. Sie betreffen die derzeitige Parksituation. Seit einigen Monaten verhindern Pfosten und Schranken das Parken von Lastwagen auf dem Platz. Diese blockieren jetzt aber den ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X