Ludwigshafen – BASF: Drei Mitarbeiter mit Chlorgas-Inhalation

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.
        Heute, 10. März, kam es gegen 13 Uhr in einer Anlage im Werksteil Süd der BASF SE in Ludwigshafen zu einem Arbeitsunfall. Aus bisher nicht geklärter Ursache war eine geringe Menge Chlorgas ausgetreten. Zwei Kontraktorenmitarbeiter und ein BASF-Mitarbeiter, die sich in der Nähe aufhielten, inhalierten Chlorgas. Ein
        Mitarbeiter einer Fremdfirma wurde nach Erstversorgung durch den BASF Rettungsdienst zur Weiterbehandlung in ein umliegendes Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen. Die anderen beiden Personen wurden in der BASF
        Ambulanz untersucht und konnten beschwerdefrei entlassen werden.
        Quelle BASF

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X