Ludwigshafen – Erinnerung: Gleisarbeiten Linie 7 – Schienenersatzverkehr zwischen Ludwigshafener Innenstadt und Oppau

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.

        Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv)erneuert in der Zeit von Montag, 9. März, bis Sonntag, 19. April, die Gleisanlage in der Carl-Bosch-Straße im Bereich der Haltestelle BASF (Tor 1 + 2) sowie entlang der L 523 nach Oppau. Die Arbeiten haben auch Auswirkungen auf den Stadtbahn- und Bus- sowie Individualverkehr.

        Sperrung Stadtbahnstrecke Linie 7 – Schienenersatzverkehr mit Bussen

        Während der Bauzeit von Montag, 9. März, bis Sonntag, 19. April, ist die Strecke der Linie 7 zwischen Oppau und der Innenstadt für den Stadtbahnverkehr voll gesperrt. Die Stadtbahnlinie 7 wird in Ludwigshafen für den gesamten Zeitraum eingestellt. Die rnv richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen der Ersatzhaltestelle Berliner Platz in der Ludwigstraße und der Endstelle Oppau (BASF Tor 12 + 13) ein. Zur Verstärkung werden in der morgendlichen und nachmittäglichen Hauptverkehrszeit zusätzliche Busse auf dem Abschnitt Innenstadt – BASF Tor 11 angeboten.

        Auswirkungen auf den Individualverkehr / Bauabschnitte

        Während die Gleisarbeiten entlang der L 523 zwischen der Endhaltestelle Oppau (BASF Tor 12 + 13) und dem Bereich Brunckstraße/L 523/Friesenheimer Straße keine Auswirkungen auf den Individualverkehr haben, ergeben sich in der Carl-Bosch-Straße zeitweilige Sperrungen und Einschränkungen für Verkehrsteilnehmer. Diese hängen von den jeweiligen Bauabschnitten und Baufeldern ab und sehen zu Beginn der Maßnahme wie folgt aus:

        Bauabschnitt 1a
        Von Montag, 9. März, bis Samstag, 14. März, wird der Gleisabschnitt zwischen der Haltestelle BASF (Tor 1 + 2) und der Einmündung Karl-Müller-Straße bzw. Blankitstraße erneuert. In Fahrtrichtung Brunckstraße wird in Höhe der Haltestelle BASF (Tor 1 + 2) die Wendespur für Autofahrer gesperrt und an die Kreuzung Carl-Bosch-Straße/Karl-Müller-Straße verlegt. Hierfür wird die Fahrbahn für Linksabbieger in Richtung Karl-Müller-Straße von zwei Spuren auf eine Spur verengt. Für Radfahrer und Fußgänger bleibt die Querung im Bereich der Karl-Müller-Straße bestehen.

        Bauabschnitt 1b
        Von Donnerstag, 12. März, bis Samstag, 21. März, werden die Gleise im Kreuzungsbereich Carl-Bosch-Straße/Karl-Müller-Straße ausgetauscht. In Richtung Brunckstraße wird die Fahrbahn der Carl-Bosch-Straße vor der Einmündung Karl-Müller-Straße von drei auf zwei Spuren reduziert. Die Linksabbiegerspuren im Bereich Carl-Bosch-Straße/Karl-Müller-Straße sind in beiden Richtungen gesperrt. Dies bedeutet, dass ein Linksabbiegen von der Carl-Bosch-Straße in die Karl-Müller-Straße und umgekehrt das Linksabbiegen von der Karl-Müller-Straße in die Carl-Bosch-Straße in diesem Zeitraum nicht möglich ist. Eine Umleitungsempfehlung über Brunck- und Sternstraße sowie Ruthenplatz und Carl-Bosch-Straße wird vor Ort ausgeschildert.

        Im Bereich der Einmündung Karl-Müller-Straße führt eine provisorische Querungsmöglichkeit für Fußgänger und Radfahrer am Baufeld vorbei. Radfahrer werden gebeten, von ihrem Fahrrad abzusteigen.

        Die Buslinien 70, 78 und 80 werden in diesem Zeitraum (12. März bis 21. März) kleinräumig umgeleitet. Mehr Infos.

        Hinweis: Die Zufahrt der Werkfeuerwehr der BASF ist während der gesamten Dauer der Maßnahme gewährleistet.

        Detaillierte Informationen zu Umleitungen und Schienenersatzverkehr der Linie 7 sowie zu den einzelnen Bauabschnitten finden Sie unter www.rnv-online.de/linie7.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Ludwigshafen – Absage – Adventskaffe der Prot. Kirchengemeinde Ruchheim wird abgesagt

          • Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Das Adventskaffee für Frauen vom Diakonieausschuss der Prot. Kirchengemeinde Ruchheim, am 8.12.2021 in im Gemeindehaus der Prot. Kirchengemeinde Ruchheim , Fußgönheimer Straße 52, 67071 wird wegen der hohen Inzidenzzahlen abgesagt. Wir bitten um Verständnis.»

          • Ludwigshafen – 30-Jährige wird Opfer von falschen Polizeibeamten

          • Ludwigshafen – 30-Jährige wird Opfer von falschen Polizeibeamten
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 29.11.2021, gegen 22:30 Uhr, meldete eine 30-Jährige der Polizei über Notruf, dass sie soeben von falschen Polizeibeamten aufgesucht worden sei. Die Polizeibeamten fuhren sofort zu der Wohnung am Carl-Wurster-Platz, konnten die vermeintlichen Polizeibeamten aber nicht mehr antreffen. Die 30-Jährige erklärte, dass eine Frau und ein Mann in ziviler Kleidung bei ihr geklopft ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Einbruch in Grundschule

          • Ludwigshafen – Einbruch in Grundschule
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. In der Zeit zwischen dem 26.11.2021, gegen 12:15 Uhr und dem 29.11.2021, gegen 07:20 Uhr, brachen unbekannte Täter in die Ernst-Reuter-Grundschule in der Schlesier Straße ein und durchsuchten die Schränke. Sie stahlen Süßigkeiten. Wer etwas gesehen hat, wird gebeten, sich an die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per E-Mail kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de zu ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Neckarau – Bewaffneter Überfall auf Wettbüro – Zweiter Nachtrag

          • Mannheim-Neckarau – Bewaffneter Überfall auf Wettbüro – Zweiter Nachtrag
            Mannheim-Neckarau/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Nach dem bewaffneten Überfall auf ein Wettbüro in der Katharinenstraße am 24.11.2021 gegen 20:40 Uhr fahndet die Kriminalpolizei nun mit einem Lichtbild aus einer Überwachungskamera nach dem weiterhin unbekannten Täter. Der Unbekannte hatte die 26-jährige Angestellte unter Vorhalt einer Pistole in deutscher Sprache dazu aufgefordert, die Kasse zu öffnen. Das Bargeld, rund 1.000 ... Mehr lesen»

          • Oftersheim – Auffahrunfall mit hohem Sachschaden

          • Oftersheim – Auffahrunfall mit hohem Sachschaden
            Oftersheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstag gegen 18:50 Uhr an der Kreuzung Heidelberger Straße / L630 / K 4147. Ein 48-Jähriger Mercedes-Fahrer musste verkehrsbedingt abbremsen, dies bemerkte ein 29-Jähriger BMW-Fahrer zu spät und fuhr infolgedessen auf den Mercedes auf. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, der Sachschaden beträgt ... Mehr lesen»

          • Heidelberg-Neuenheim – Unfallflucht mit hohem Sachschaden – Polizei sucht Zeugen!

          • Heidelberg-Neuenheim – Unfallflucht mit hohem Sachschaden – Polizei sucht Zeugen!
            Heidelberg-Neuenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montag zwischen 07:30 Uhr und 13:00 Uhr in der Weberstraße. Ein bislang unbekannter Autofahrer beschädigte, vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen auf Höhe der Hausnummer 13 abgestellten Nissan und entfernte sich anschließend einfach vom Unfallort ohne seiner Feststellungspflicht nachzukommen. Der Sachschaden beträgt rund 5.000EUR. Zeugen, die sachdienliche ... Mehr lesen»

          • Germersheim – Unterstützung für das Gesundheitsamt

          • Germersheim – Unterstützung für das Gesundheitsamt
            Germersheim/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Seit einer Woche unterstützen sieben Bundeswehrsoldaten aus Mayen das Gesundheitsamt. „Darüber sind wir sehr froh. Die hohe Zahl an Infizierten bedeutet auch eine hohe Zahl an Kontakten, die nachverfolgt werden müssen. Dabei entlasten die Bundeswehrsoldaten das Gesundheitsamt“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel, der Erste Kreisbeigeordnete Christoph Buttweiler und der Leiter des Gesundheitsamtes ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Verkehrsunfall mit leichtverletzter Fahrradfahrerin

          • Frankenthal – Verkehrsunfall mit leichtverletzter Fahrradfahrerin
            Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 30.11.2021, gegen 10.45 Uhr, befuhr eine 82-jährige Frau aus Frankenthal mit ihrem Pkw die Mahlastraße aus Richtung Studernheim kommend in Richtung Innenstadt. An der Kreuzung zum Albrecht-Dürer-Ring wollte sie nach rechts abbiegen und übersah hierbei eine in gleicher Richtung fahrende 45-jährige Radfahrerin. Die Radfahrerin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und zur ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X