Frankenthal – VIDEO – Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Max-Friedrich-Straße

        Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Am 03.03.2020, gegen 02:15 Uhr, wurde ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Max-Friedrich-Straße in Frankenthal gemeldet. Insgesamt wurden 18 Bewohner wegen des Verdachts einer Rauchgasintoxikation behandelt.

        Bei zehn Personen bestätigte sich der Verdacht. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Brandort ist derzeit nicht begehbar. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen dürfte eine Unachtsamkeit einer 28-jährigen Bewohnerin brandursächlich gewesen sein. Sie wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Frankenthal vorläufig festgenommen. Ersten Einschätzungen zufolge entstand am Haus ein Sachschaden im sechststelligen Bereich. Die genaue Schadenshöhe wird aktuell ermittelt.

        Die nach einem Brand in Frankenthal vorläufig festgenommene 28-Jährige wurde heute Morgen mangels Haftgrundes freigelassen. Sie hatte selbst angegeben, unachtsam eine brennende Zigarettenkippe in der Wohnung weggeschnippt zu haben.

        Zur Klärung der Brandursache hat die Staatsanwaltschaft Frankenthal einen Brandsachverständigen beauftragt.

        Quelle: Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Frankenthal und Polizeipräsidium Rheinpfalz

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X