Heidelberg – Interkulturelles Zentrum bietet Workshops für Vereine zum Thema Öffentlichkeitsarbeit

        Das Interkulturelle Zentrum Heidelberg. Foto: Philipp Rothe

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Das Interkulturelle Zentrum der Stadt Heidelberg bietet wieder regelmäßig Workshops für Vertreterinnen und Vertreter von Heidelberger Vereinen an – im März und April 2020 zum Thema Öffentlichkeitsarbeit:

        Workshop I: „Der Weg in die Medien“, 4. März 2020

        Der Workshop bietet den Teilnehmenden eine Einführung in das Thema Medien. Auf Basis des vermittelten Wissens wird am Ende des Abends eine Pressemitteilung für die eigene Vereinsarbeit erstellt. Die Inhalte sind: „Wie schreibe ich eine Pressemitteilung“, „Wie kontaktiere ich eine Redaktion? Den richtigen Ansprechpartner finden und die richtige Mail schreiben“ sowie „Welche Bilder kann/darf ich zur Verfügung stellen?“.

        Der Workshop findet statt am Mittwoch, 4. März 2020, von 17 bis 20 Uhr im Interkulturellen Zentrum (4. OG, Zi. 412), Bergheimer Straße 147. Referentin ist die freie Redakteurin und Pressereferentin Cosima Stawenow. Es können maximal 15 Personen teilnehmen. Um Anmeldung per E-Mail an iz@heidelberg.de wird gebeten.

        Workshop II: „Design Basics und Flyer-Gestaltung“, 23. April 2020

        Auch in digitalen Zeiten sind Printprodukte, allen voran Flyer, notwendig und beliebt, um Informationen über den Verein bekannt zu machen. Es sind einige Punkte zu beachten, damit die Botschaft des Flyers den Leser erreicht. Der Workshop zeigt, wie man Flyer für Vereine effizient gestalten kann. Im ersten Teil des Workshops geht es um die Theorie (Design, Layout-Prozess, Druckereianforderungen). Der zweite Teil widmet sich der Praxis (Vorlagen nutzen und erstellen, individuelle Probeflyer erstellen, Schrift- und Bildstile, Bilder und mehr).

        Der Workshop findet statt am Donnerstag, 23. April 2020, von 17 bis 20 Uhr im Heidelberger Rathaus (Marktplatz 10, EDV-Schulungsraum, Zi. 340). Eigene Laptops sind nicht mitzubringen, der Schulungsraum verfügt über PC-Arbeitsplätze. Referentin ist Julia Sentmann (action house productions). Es können maximal 12 Personen teilnehmen. Um Anmeldung per E-Mail an iz@heidelberg.de wird bis zum 8. April 2020 gebeten.

        Weitere Infos gibt es per E-Mail an iz@heidelberg.de oder brigitte.klingler@heidelberg.de.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X