Beindersheim – Autofahrer mit 2,7 Promille angehalten

        Beindersheim/Rheiun-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 19.02.2020 gegen 19:50Uhr melden sich Zeugen telefonisch bei der Polizei Frankenthal, welche aktuell einem Pkw von der Nordbrücke in Frankenthal in Richtung Beindersheim hinterherfahren würden, welcher deutliche Schlangenlinien fahre und mehrfach auf die Gegenspur und den Bordstein geraten sei. Der besagte Pkw und der 65-jährige Pkw-Fahrer aus Frankenthal können einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Bei dem Fahrer werden 2,7 Promille in der Atemluft gemessen. Der Fahrer wird zwecks Blutentnahme auf die Polizeidienststelle verbracht. Der Einfluss von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln stellt eine Hauptunfallursache dar. Wer berauscht fährt, gefährdet nicht nur sich, sondern auch Andere. Gegen den unter Alkoholeinfluss stehenden Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Der Führerschein wurde sichergestellt und gegen ihn kann eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder eine Geldstrafe / Geldbuße verhängt werden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X