Ludwigshafen – BASF und Fabbri Group entwickeln zertifiziert kompostierbare Frischhaltefolie für Lebensmittelverpackungen

        BASF und Fabbri Group haben eine nachhaltige Lösung für Frischhaltefolien zum Verpacken von frischen Lebensmitteln entwickelt: Auf Basis des zertifiziert kompostierbaren BASF-Kunststoffes ecovio® produziert Fabbri Group die hochtransparente Stretchfolie Nature Fresh. Fleisch, Meeresfrüchte, Obst und Gemüse können damit manuell oder maschinell verpackt werden. Es handelt sich um die erste zertifiziert kompostierbare Frischhaltefolie, die optimale Atmungsaktivität für eine längere Haltbarkeit von Lebensmitteln mit hoher Transparenz und exzellenten mechanischen Eigenschaften für automatisches Verpacken verbindet. Die Frischhaltefolie ist für den Lebensmittelkontakt zugelassen.
        Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar/Vignola, 5. Februar 2020
        Ideale Kombination aus Atmungsaktivität, mechanischen Eigenschaften und Ästhetik
        Zertifiziert kompostierbar gemäß den Standards für Industrie- und Heimkompostierung
        Innovation trägt zur Verringerung von Lebensmittelabfällen und Treibhausgasemissionen bei und fördert organisches Recycling

        BASF und Fabbri Group haben eine nachhaltige Lösung für Frischhaltefolien zum Verpacken von frischen Lebensmitteln entwickelt: Auf Basis des zertifiziert kompostierbaren BASF-Kunststoffes ecovio® produziert Fabbri Group die hochtransparente Stretchfolie Nature Fresh. Fleisch, Meeresfrüchte, Obst und Gemüse können damit manuell oder maschinell verpackt werden. Auch industrielle Stretch-Verpackungen sind möglich. Es handelt sich um die erste zertifiziert kompostierbare Frischhaltefolie, die optimale Atmungsaktivität für eine längere Haltbarkeit von Lebensmitteln mit hoher Transparenz und exzellenten mechanischen Eigenschaften für automatisches Verpacken verbindet. Die Frischhaltefolie ist nach US-amerikanischen und europäischen Standards für den Lebensmittelkontakt zugelassen.

          Verglichen mit Polyvinylchlorid (PVC)-Alternativen wie Polyethylen (PE) trägt die Folie dazu bei, Lebensmittel länger frisch zu halten. Das führt zu geringeren Treibhausgasemissionen, die dabei entstehen, wenn Nahrungsmittel produziert und transportiert, aber letztendlich weggeworfen werden. Nach ihrer Benutzung kann die Nature-Fresh-Folie zusammen mit anderen Lebensmittelabfällen im Heimkompost oder in der industriellen Kompostierung verwertet werden, je nach nationaler Gesetzeslage. Das ermöglicht organisches Recycling, der Nährstoffkreislauf wird geschlossen und so die Kreislaufwirtschaft gefördert.

          Frischhalte- oder Stretchfolien sind flexible, dünne Verpackungsfolien, die gedehnt und dann um das Packgut gewickelt werden. Das kann von Hand oder maschinell geschehen. Die Nature Fresh-Folie aus ecovio® ist die zertifiziert kompostierbare Alternative zu Frischhaltefolien aus PVC und PE, mit denen frische Lebensmittel heute üblicherweise verpackt sind. Das Eigenschaftsprofil – Zugfestigkeit und Reißdehnung, Atmungsaktivität, Transparenz sowie Ästhetik (elastisches Rückstellvermögen und Anti-Beschlagseigenschaften) – ist mit dem von PVC-Folien vergleichbar. Außerdem hat die Folie aus ecovio® eine höhere Durchlässigkeit für Wasserdampf als Folien aus PE, was für eine optimale Verpackung von frischen Lebensmitteln unverzichtbar ist.

          Carsten Sinkel vom globalen Marketing Biopolymere bei BASF sagt: “Wir beobachten, dass der Markt sich verändert: Es wird nach Alternativen zu PVC, dem heutigen Standard für Frischhaltefolien, gesucht. PE ist weniger leistungsfähig, was zu einer kürzeren Haltbarkeit verpackter frischer Lebensmittel führt. Weggeworfene Lebensmittel bringen wiederum erhebliche Treibhausgasemissionen mit sich. Allein auf Obst und Gemüse entfallen etwa 33% der weltweiten Treibhausgasemissionen durch weggeworfene Lebensmittel. Frischhaltefolien aus unserem zertifiziert kompostierbaren ecovio® verlängern die Haltbarkeit frischer Lebensmittel und können nach Gebrauch zusammen mit dem Bioabfall gemäß nationaler Gesetze kompostiert werden.“ Die Abfallrahmenrichtlinie der EU unterstützt Ansätze, die Lebensmittelverschwendung reduzieren und die Sammlung von Bioabfall erhöhen.

          Um die ideale Kombination aus einem nachhaltigen Material mit hervorragenden Verpackungseigenschaften und einfacher Handhabung zu finden, entwickelten BASF und Fabbri Group eine Frischhaltefolie, die auf Verpackungsmaschinen effizient eingesetzt werden kann. Stefano Mele, Geschäftsführer von Fabbri Group: „Auf unserem Weg zu mehr Nachhaltigkeit verbinden wir die Nature-Fresh-Folie mit unseren neuen Automac-NF-Verpackungsmaschinen. Auf diese Weise profitiert die Verpackungsindustrie zweifach: von einer innovativen Frischhaltefolie und von einer einfachen Folienverarbeitung. So kann unsere zertifiziert kompostierbare Frischhaltefolie auch mit kompostierbaren Schalen und Etiketten zu einer vollständig kompostierbaren Verpackung kombiniert werden.“ Fabbri Group bietet Nature Fresh in vier verschiedenen Formaten an: als Rollen für die manuelle oder maschinelle Verpackung in der Lebensmittelindustrie; Rollen für Hotels, Restaurants und Catering-Services; als Mutterrollen zur Konfektionierung sowie als Rollen für den Hausgebrauch beim Endkonsumenten.

          Weitere Informationen: www.ecovio.basf.com und www.gruppofabbri.com

          Über BASF

          Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 122.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2018 weltweit einen Umsatz von rund 63 Milliarden €. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen unter www.basf.com.

          Über Fabbri Group

          Seit mehr als 60 Jahren ist Fabbri Group ein internationaler Branchenführer in der Herstellung und dem Verkauf von Maschinen, Folien, Software, Services und Ersatzteilen für Lebensmittelverpackungen, mit einem besonderen Augenmerk auf Nachhaltigkeit. Mit rund 500 Mitarbeitern, 160 Patenten in verschiedenen Ländern der Welt und einem Investment von 5% unseres Umsatzes in Forschung und Entwicklung bieten wir Lösungen für die lebensmittelverarbeitende Industrie und den Handel. Die Gruppe hat drei Produktionsstandorte (zwei in Italien und einen in der Schweiz). Hinzu kommen neun Handels- und Serviceunternehmen in Italien, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Schweiz und Russland. Mit unserer Marktpräsenz in 80 Ländern haben wir eine perfekt integrierte Vertriebskette und heben uns durch unsere Kundenorientiertheit ab. Mehr unter www.gruppofabbri.com.
          Quelle BASF

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            • PRODUKTIONSPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • WIRTSCHAFTSVIDEOS

            • GESUNDHEITSVIDEOS

            • DIE NEUSTEN MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE
              >> IM VIDEOCENTER und
              >> BEI YOUTUBE

              Abonnieren bei Youtube!

              • NÄCHSTE EVENTS

                Februar 2020

                24Feb - 28GanztägigHeidelberg - Affentheater in der Zooschule und tüfteln im Techniklabor in den Faschingsferien(Ganztägig)

                24FebGanztägigMannheim - Faschingsferien - Fussball-Camp beim VfR Mannheim(Ganztägig: Montag)

                24Feb16:40- 17:40Ludwigshafen - Zumba beim ESV Ludwigshafen16:40 - 17:40

                24Feb18:00- 22:00Mannheim - Fasnachtsparty und Open Stage für alle ab 1418:00 - 22:00

                25Feb13:00- 17:00Heidelberg - Faschingsumzüge13:00 - 17:00

                25Feb14:11- 17:00Weinheim - Weinheimer Straßenfastnacht Motto: Babylon, Berlin – Woinem „Die Goldenen 20er“14:11 - 17:00

                26Feb14:30- 18:00Ludwigshafen - Heringsessen in West14:30 - 18:00

                27Feb14:30- 17:30Frankenthal - Seniorentreffpunkt "Tanz und Gemütlichkeit"14:30 - 17:30

                27Feb16:30- 0:00Heidelberg - Christina Rubruck liest Yasmina Reza „Babylon”16:30 - 0:00

                28Feb - 29GanztägigLudwigshafener Theaterfrühling im Pfalzbau - Hochklassige Gastspiele(Ganztägig)

                28Feb9:00- 15:00Heidelberg - Job-Speed-Dating für Geflüchtete9:00 - 15:00

                28Feb9:00- 15:00Heidelberg - Integration in den Arbeitsmarkt: "Job-Speed-Dating“ für Geflüchtete und Zugewanderte!9:00 - 15:00

                28Feb15:30- 18:00Frankenthal - Kindermuseum des Erkenbert-Museums - Thema "Schaltjahr 2020"15:30 - 18:00

                28Feb18:00- 21:00Dannstadt-Schauernheim - Ebay Crashkurs18:00 - 21:00

                28Feb20:00- 0:00Heidelberg - "Erst die Fakten, dann die Moral!" Grünen-Politiker Boris Palmer im DAI-Heidelberg20:00 - 0:00

                Weitere Events anzeigen

              INSERAT


              www.Schuh-Keller.de

              INSERAT


              www.partyservice-weber.de

            • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




            • WIRTSCHAFTSNEWS

              >> Weitere

            • GESUNDHEITSNEWS

              >> Weitere

            • UMWELTNEWS

              >> Weitere

            • VERBRAUCHERINFO

              >> Weitere

            • MEDIENPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

              Wenn Sie uns Nachrichten oder Events zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

              >> News/Event einsenden

              Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X