Worms – LKW rammt PKW – B9 war eine Stunde voll gesperrt


        Worms/ Metropolregion Rhein-Neckar. (ots)

        Eine einstündige Fahrbahnsperrung am gestrigen Donnerstag, gegen 14:00 Uhr, war die Folge eines Spurwechsels im Nibelungenring. Ein 57-jähriger LKW-Fahrer aus Düsseldorf wollte auf der zweispurigen B9 in Fahrtrichtung Mainz vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln und übersah dabei den neben ihm fahrenden PKW einer 74-jährigen Frau aus Lampertheim. Er touchierte das Auto am Heck, welches hierdurch ins Schleudern geriet und vor den LKW rutschte. Hierdurch rammte der LKW das Auto erneut und schleuderte es auf die Gegenfahrbahn, wo es mit dem entgegenkommenden PKW einer 60-jährigen Wormserin zusammenstieß. Beide Autos kamen letztlich neben der Fahrbahn schwer beschädigt zum Liegen. Die beiden Autofahrerinnen wurden durch den Unfall verletzt und im Klinikum medizinisch versorgt. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X