Worms – Biss in dem Arm – Polizeibeamter verletzt


        Worms/Gimbsheim/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots)

        Weil ein 58-jähriger Gimbsheimer in seiner Wohnung randalierte, verständigten die Angehörigen am gestrigen Mittwoch, gegen 21:30 Uhr, die Polizei. Als die Beamten vor Ort eintrafen, schoss der Mann mehrfach mit einer Schreckschusspistole in der Wohnung und vom Balkon und beleidigte die Einsatzkräfte. Da er sich zudem weigerte die Wohnungstür zu öffnen, musste diese durch die Feuerwehr geöffnet werden. Letztlich gelang es den Polizeibeamten den Mann zu überwältigen und festzunehmen. Er wurde im Anschluss in eine psychiatrische Klinik verbracht. Bei der Festnahme biss er einem 33-jährigen Polizisten derart schwer in den Unterarm, dass dieser im Wormser Klinikum medizinisch versorgt werden musste. Gegen den Randalierer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung eingeleitet.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          • INSERAT
            Torbjörn Kartes: Rede im Bundestag - Verbesserungen für SchülerInnen ohne Schulabschluss

            www.torbjoern-kartes.de



          • VIDEOBEITRÄGE

          • DIE NEUSTEN MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE
            >> IM VIDEOCENTER und
            >> BEI YOUTUBE

            Abonnieren bei Youtube!

          • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




          • POLIZEINEWS

            >> Weitere

          • MEDIENPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion

          • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

            Wenn Sie uns Nachrichten oder Events zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

            >> News/Event einsenden

            Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X