Mannheim – Märkte, Musik und Sport-Events erleben! – Mit Spannung erwartete Premieren und wiederkehrende Publikumslieblinge – 2019: gute Auslastung – Neuer Festzelt-Wirt auf dem Maimarkt

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Pferdefreunde, Hip-Hop-Fans, sportliche Mädels: Sie alle kommen dieses Jahr auf dem Maimarktgelände Mannheim voll auf ihre Kosten! Die Premiere des Piligrim Rock Festivals läutet am 22. und 23. Mai die Open-Air-Saison für Musikfans ein: 15 Rocklegenden aus Russland, Weißrussland, Moldawien, Litauen, Deutschland und der Ukraine stehen live auf der Bühne im MVV Reitstadion. Auf Hawaii ist es bereits ein fest etabliertes Event mit tausenden Zuschauern, jetzt bringen die Veranstalter das beliebte Dream Weekend Festival erstmals auch nach Deutschland: Am 1. August darf man sich auf Top-Stars der Hip-Hop & Urban Music Szene unter freiem Himmel freuen.Mittlerweile fast schon Stammgäste sind die Sportlerinnen des Muddy Angel Run: Am 27. Juni erwarten die Läuferinnen wieder jede Menge Schlamm, spannende Hindernisse und vor allem gute Laune. Ebenfalls ein Wiedersehen gibt es mit der EQUITANA Open Air. Nachdem die Premiere im Sommer 2019 alle Erwartungen übertroffen hat, kehrt das Pferdefestival ein Jahr früher als geplant auf das Maimarktgelände zurück. Vom 3. bis 7. Juli versprechen zahlreiche spannende Reitwettbewerbe, Pferde-Shows und Shopping erlebnisreiche Tage für die ganze Familie.

        Erfolgreich ins Messe-Jahr gestartet ist bereits der ReiseMarkt Rhein-Neckar-Pfalz: Vom 4. bis 6. Januar zog es rund 10.000 Besucher in die Maimarkthalle. Auf der Budde Laborfachmesse findet die Branche vom 30. September bis 1. Oktober vielfältige Produkte und Dienstleistungen aus dem Labor- und Analytikbereich. Bastler und Schrauber freuen sich schon jetzt auf die VETERAMA vom 9. bis 11. Oktober. Der Treffpunkt Nummer eins für Brautpaare in spe ist die Hochzeitsmesse TRAU am 17. und 18. Oktober. Zwei tolle und lehrreiche Tage mit dem fellnasigen besten Freund kann man am 24. und 25. Oktober auf der Mein Hund mit buntem Rahmenprogramm erleben. Musikalisch geht es 2020 rund in Maimarkhalle und Maimarktclub! Am 31. Januar liefern die Dropkick Murphys eine energiegeladene amerikanisch-irische Folk-Punk-Party ab. Die Techno-Marching-Band MEUTE begeistert am 6. März mit ihrer explosiven Mischung aus treibendem Techno und expressiver Blasmusik. Etwas sanfter geht es bei den Singer/Songwritern Nico Santos (25. März) und Johannes Oerding (26. März) zu. Deutschlands derzeit erfolgreichster Rapper Capital Bra macht am 25. Mai gemeinsam mit Kollege Samra Halt in der Maimarkthalle. Im Herbst lädt die Highland Saga Tour erstmals zu einer musikalischen Zeitreise durch das schottische Hochland ein (17. November). Pflichttermine für alle Raver sind Time Warp (4.-5. April) und Toxicator (5. Dezember).

        Die Aufbauarbeiten für das Flaggschiff der Eigenveranstaltungen laufen bereits: Der Maimarkt Mannheim lockt vom 25. April bis 5. Mai mit cleveren Produktneuheiten, Beratung vom Profi, Show und Infotainment – und dem Maimarkt Reit- und Springturnier. Die Jobs for Future – Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung bietet vom 13. bis 15. Februar alles rund ums Thema Bildung und Beruf. Vom 23. November bis 23. Dezember kann man sich von der romantischen Atmosphäre auf dem Mannheimer Weihnachtsmarkt am Wasserturm verzaubern lassen. Das Deutsche Fertighaus Center feiert 2020 seinen 50. Geburtstag mit vielen Sonderaktionen in den Musterhäusern.

        Neuer Festzelt-Wirt auf dem Maimarkt

        Der Maimarkt Mannheim bekommt einen neuen Festzelt-Wirt: Hans Fetscher aus Ittendorf bei Markdorf am Bodensee. Der Erlebnis-Gastronom ist bekannt für die Ausrichtung großer Events, darunter seit 2001 das deutsch-schweizer Oktoberfest in Konstanz. Seit zwei Jahren ist er auch Festwirt auf der Südwest Messe in Villingen-Schwenningen. Fetscher folgt damit Peter Brandl, dessen Familienunternehmen sich im Zuge des anstehenden Generationswechsels auf Veranstaltungen am Stammsitz München und den Cannstatter Wasen konzentrieren will. „Die Entscheidung, nach so langer Zeit den Maimarkt abzugeben, ist uns nicht leichtgefallen“, so Brandl. „Aber der logistische Aufwand mit weiten Strecken und kurzen Zeitabständen ist für unseren Betrieb enorm angewachsen.“

        „Wir danken der Festzelt-Familie Brandl sehr herzlich für die jahrzehntelange enge und freundschaftliche Zusammenarbeit“, unterstreicht Maimarkt-Chefin Stefany Goschmann. Das Familienunternehmen Brandl führte das Festzelt seit 1961 auf der Südwest Messe und seit 1964 auf dem Maimarkt. „Festwirt auf Deutschlands größter Regionalmesse zu sein, das ist ein besonderer Ansporn“, erklärt Hans Fetscher. „Unser Team freut sich darauf, auf dem Maimarkt eine Wohlfühl-Festkultur zu schaffen, bei der die Atmosphäre, das kulinarische Angebot und die Unterhaltung perfekt zusammenpassen.“ Bewährtes werde man im besten Sinn fortführen – wie z.B. die Matinee „Froh und heiter“. Zusätzlich will Fetscher neue Akzente setzen.

        2019 – Gute Auslastung

        Im Jahr 2019 waren Maimarktgelände, Maimarkthalle und Maimarktclub erneut gut ausgelastet. Mit 60 Veranstaltungen wurde ein Wert in der Spitzengruppe erreicht, nach dem Höchststand von 2018 mit 68 Veranstaltungen. Die Zahl der Veranstaltungstage lag bei 110 (2018: 121). Einschließlich Auf- und Abbau ergaben sich 359 (2018: 385) Belegungstage. Nicht eingerechnet sind hierbei ca. 110 Tage Auf- und Abbau für den Maimarkt. 2019 kamen 810.000 Besucher (2018: 860.000) zu den Veranstaltungen, einschließlich Personal und Ausstellern waren es rund 850.000 (2018: 900.000) Menschen. Beim Mannheimer Weihnachtsmarkt am Wasserturm werden keine Besucherzahlen ermittelt, da es sich um einen frei begehbaren Platz handelt.

        Von den Besuchern gefeiert wurden 2019 das Open-Air von Metallica sowie die Premieren von EQUITANA und Faszination Modellbahn, das Zeltfestival Rhein-Neckar, das Maifeld Derby und die Partys von sunshine live. Der Bereich Techno/Party war stark vertreten mit I Am Hardstyle, Time Warp und Toxicator. Weitere Highlights waren Black Castle Festival, La Ola! Festival, Muddy Angel Run und Pyro Games. Bei den Messen reichte die Bandbreite von VETERAMA und ReiseMarkt über Custombike Summer Days, Übungsfirmenmesse, Trinkwassertagung, Tattoo Circus, Hochzeitsmesse TRAU bis zu Mein Hund. Firmenevents umfassten Kongress und Großveranstaltung mit Begleitmesse, Motivationstraining, Warenbörse bis zu Workshops und Management-Convent.

        Erfreulich liefen 2019 die Eigenveranstaltungen: Der Maimarkt, der „Liebling der Kurpfalz“, zog mit rund 1.400 Ausstellern insgesamt 334.000 Besucher an. Auf der Bildungs- und Berufemesse Jobs for Future informierten sich fast 40.000 Besucher bei 334 Ausstellern. Beim Mannheimer Weihnachtsmarkt am Wasserturm zeigten sich mit 87 Prozent deutlich mehr Händler mit dem Verlauf (sehr) zufrieden als im Vorjahr. Das Deutsche Fertighaus Center wurde von nahezu 80.000 Bauinteressierten besucht.

        Technik und Service nach Maß

        Maßgeschneiderte Pakete und Service aus einer Hand sind zunehmend gefragt. Dafür bieten Maimarktgelände und -hallen, kombiniert mit dem Know-how der Messegesellschaft in Sachen Veranstaltungsorganisation und Technik ideale Voraussetzungen. Das Equipment der SVT – darunter viele km Stromkabel, 500 Stromverteiler, Flutlichtanlagen, Kabelbrücken, Druckluftleitungen, Wasserleitungen, WC-Container und Notstrom-Aggregate – wird sukzessive erweitert. Eingesetzt wird es auf dem Maimarktgelände und dem Messegelände Villingen-Schwenningen, aber auch bei externen Events – z.B. Brückenfest Heidelberg, Street-Food-Festivals, Parkfest LU, Internationales Filmfestival MA-HD oder Monnem Bike, ob als Mietmaterial oder mit Manpower.

        Gesucht: Fach- und Teilzeitkräfte

        Am Standort Mannheim beschäftigte die Messegesellschaft 2019 ganzjährig 61 Personen (2018: 60), davon drei Auszubildende zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik. Für Bewachungs- und Kontrolldienste kamen 2019 wie im Vorjahr rund 175 Teilzeitkräfte hinzu. Fachkräfte und Teilzeitkräfte werden weiter gesucht. Am Standort Villingen-Schwenningen lag die Zahl der Beschäftigten bei 15 (2018: 14), die Zahl der Teilzeitkräfte bei rund 50.

        www.maimarktgelaende.de

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X