Worms – Polizei nimmt Drogenhändler in Fußgängerzone “KW” fest


        Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mainz und der Kriminalpolizei Worms

        Im Zusammenhang mit einem Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Mainz und der Kriminlapolizeiinspektion Worms wurde am Donnerstag, 23.01.2020, gg. 14.30 Uhr im Bereich der Fußgägnerzone Wilhelm-Leuschner-Straße (“KW”), ein 24jähriger Drogendealer nach einem vorangegangen Rauschgiftgeschäft durch Zivilkräfte nach kurzer Flucht gestellt und vorläufig festgenommen. Dem Mann waren die Ermittler schon längerer Zeit auf der Spur. Er steht im Verdacht seit mehreren Monaten einen schwunghaften Handel mit Cannabis im Innenstadtbereich betrieben zu haben. Bei der Festnahme führte der Mann unter anderem eine Vielzahl von verkaufsfertig abgepackten Marihuanaportionen mit. Im Anschluss an die Festnahme wurden seine und die Wohnungen von drei Mittätern durchsucht. Hierbei konnten geringe Mengen von Betäubungsmittlen, Händlerutensilien, eine geladene Schreckschußwaffe und Dealgeld sichergestellt werden. Ein 27jähriger Mittäter wurde von den Ermittlern direkt vor seiner Wohnung in Empfang genommen, nachdem er mit seinem Auto unter Drogeneinfluss stehend direkt davor einparkte. Ihm wurde ein Blutprobe entnommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde alle Tatverdächtigen entlassen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X