Ludwigshafen – Baudezernent Klaus Dillinger ab 1. Februar 2020 im Ruhestand

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Beigeordneter Dillinger geht in Ruhestand – Beigeordneter Klaus Dillinger geht aus gesundheitlichen Gründen zum 1. Februar 2020 in den Ruhestand. Der Diplom-Ingenieur für Raum und Umweltplanung leitet seit Juni 2010 das Dezernat für Bau, Umwelt, Verkehr und WBL bei der Stadtverwaltung Ludwigshafen. Dillinger ist zudem Geschäftsführer der WirtschaftsEntwicklungsGesellschaft (W.E.G.) Ludwigshafen. Der 59-Jährige erkrankte im Sommer 2019 ernsthaft.

          OB Steinruck: Kompetenter und geschätzter Kollege
          “Ich habe große Achtung vor der Entscheidung von Herrn Dillinger. Er hat sie sich nicht leicht gemacht. Es gibt aber manchmal Situationen oder Ereignisse in einem Berufsleben, die uns bei aller Hektik, aller Schnelllebigkeit und allem Alltagsstress zwingen, inne zu halten und uns an das zu erinnern, was wirklich wichtig ist im Leben: Gesundheit und Familie. Im Namen des gesamten Stadtvorstandes wünsche ich unserem Kollegen Klaus Dillinger von ganzem Herzen baldige und gänzliche Genesung und alles Gute für die Zukunft. Wir im Stadtvorstand werden ihn mit seiner hohen Fachkompetenz, seinem Fleiß und seinem trockenen Humor in unserer Runde vermissen. Auch im Namen des Personalrats und der Mitarbeiterschaft möchte ich mich für die menschlich angenehme und freundliche Art der Zusammenarbeit über alle Hierarchie- und Parteigrenzen hinweg bedanken”, würdigt Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck das Wirken Dillingers.

          Klaus Dillinger trat 1987 in den Dienst der Stadtverwaltung Ludwigshafen ein. Nach Stationen beim damaligen Stadtplanungsamt, im Baudezernat und der W.E.G. mit direkten Aufgabengebieten rund um das Rheinufer Süd sowie der Stadtentwicklung übernahm er im Mai 1997 die Leitung der ehemaligen Sparte Stadtentwicklung und 2003 die Geschäftsführung der WirtschaftsEntwicklungsGesellschaft. Seit Juni 2010 leitet der CDU-Politiker als Beigeordneter das Dezernat für Bau, Umwelt, Verkehr und WBL der Stadtverwaltung Ludwigshafen mit rund 1.180 Mitarbeiter*innen. In die Amtszeit Dillingers fallen große Projekte des Stadtumbaus mit der Öffnung der Innenstadt zum Rhein, aber auch erfolgreiche Gewerbe- und Industrieansiedlungen mit der Schaffung von Arbeitsplätzen wie die der Vögele AG in Rheingönheim.

          Oberbürgermeisterin Steinruck kündigte an, dass die Stelle des Beigeordneten nun schnellstmöglich ausgeschrieben werden soll. Die Verwaltung bereitet dies derzeit vor. Am 27. Januar 2020 wird sie dieses Vorgehen dem Stadtrat zur Entscheidung vorlegen.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            • PRODUKTIONSPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • DIE NEUSTEN MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE
              >> IM VIDEOCENTER und
              >> BEI YOUTUBE

              Abonnieren bei Youtube!

              • NÄCHSTE EVENTS

                Februar 2020

                24Feb - 28GanztägigHeidelberg - Affentheater in der Zooschule und tüfteln im Techniklabor in den Faschingsferien(Ganztägig)

                27Feb14:30- 17:30Frankenthal - Seniorentreffpunkt "Tanz und Gemütlichkeit"14:30 - 17:30

                27Feb16:30- 0:00Heidelberg - Christina Rubruck liest Yasmina Reza „Babylon”16:30 - 0:00

                28Feb - 29GanztägigLudwigshafener Theaterfrühling im Pfalzbau - Hochklassige Gastspiele(Ganztägig)

                28Feb9:00- 15:00Heidelberg - Job-Speed-Dating für Geflüchtete9:00 - 15:00

                28Feb9:00- 15:00Heidelberg - Integration in den Arbeitsmarkt: "Job-Speed-Dating“ für Geflüchtete und Zugewanderte!9:00 - 15:00

                28Feb15:30- 18:00Frankenthal - Kindermuseum des Erkenbert-Museums - Thema "Schaltjahr 2020"15:30 - 18:00

                28Feb18:00- 21:00Dannstadt-Schauernheim - Ebay Crashkurs18:00 - 21:00

                28Feb20:00- 0:00Heidelberg - "Erst die Fakten, dann die Moral!" Grünen-Politiker Boris Palmer im DAI-Heidelberg20:00 - 0:00

                28Feb20:00- 0:00Landau - „Tour de Farce“: Amüsanter Ritt durch menschliche Abgründe20:00 - 0:00

                29Feb10:00- 13:00Frankenthal - Ukulele-Workshop für Fortgeschrittene in der Stadtbücherei10:00 - 13:00

                29Feb10:30- 0:00Hockenheim - Geheimnisse eines Wombats - Lesung für Kinder10:30 - 0:00

              INSERAT


              www.Schuh-Keller.de

              INSERAT


              www.partyservice-weber.de

            • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




            • MEDIENPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

              Wenn Sie uns Nachrichten oder Events zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

              >> News/Event einsenden

              Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X