Frankenthal – Fit machen für den Klimaschutz: Anmeldung für VHS-Kurs „klimafit“ startet

        Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar.

        An alle Interessierten, die mehr über den Klimawandel und seine Folgen erfahren möchten, richtet sich das neue Kursangebot „klimafit – Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?“ der Volkshochschule Frankenthal. Der Kurs startet am Montag, 10. Februar, und umfasst sechs Einheiten. Die einzelnen Termine finden jeweils montags von 18 bis 21 Uhr im VHS Bildungszentrum in der Schlossergasse statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro.

        Referent Christian Kotremba (Dipl.-Geogr.) vermittelt auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse, was Ursachen und Folgen des Klimawandels sowohl auf globaler als auch auf regionaler Ebene sind, wie man sich für Klimaschutz in Städten und Kommunen einsetzen und sich an die Folgen des Klimawandels anpassen kann. Denn die Auswirkungen der Klimakrise machen sich inzwischen auch bei uns bemerkbar: Dürren, Starkregen und lange Hitzephasen sind keine Seltenheit mehr und richten Schäden in Millionenhöhe an. Für viele Menschen wird der Klimawandel deshalb zum relevanten Thema, ob im Berufs- oder Privatleben.

        „Bisher haben wir im Rahmen unseres Klimaschutzmanagements vor allem den Kitas und Schulen Umweltbildungsprogramme angeboten, daher freue ich mich jetzt besonders, dass wir auch im Bereich der Erwachsenenbildung etwas anbieten können. Damit wollen wir die Bürgerinnen und Bürger für das Thema Klimaschutz sensibilisieren und sie zur Mitarbeit beim Klimaschutz in Frankenthal animieren“, so Bürgermeister Bernd Knöppel.

        Die Kursteilnehmer lernen unter anderem das Klimaschutzmanagement der eigenen Kommune kennen und erarbeiten eigene Maßnahmen zum Klimaschutz. Dabei haben sie die Möglichkeit, direkt mit führenden Klimawissenschaftler/innen, regionalen und lokalen Expert/innen und Initiativen zu sprechen. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten sie am Ende ihr „klimafit“-Zertifikat, das sie als Multiplikator/innen für den kommunalen Klimaschutz auszeichnet.

        Anmeldung und weitere Informationen
        Die Anmeldung zum Kurs ist ab sofort bei der VHS Frankenthal, Stephan-Cosacchi-Platz 1, möglich – entweder persönlich zu den Öffnungszeiten (Mo, Di, Mi, Fr 9 bis 12.30, Di zusätzlich 14 bis 18 Uhr, Do 9 bis 17 Uhr) oder im Internet unter www.vhs-ft.de, der Kurs ist über die Nummer 10402 bzw. den Suchbegriff „klimafit“ zu finden. Vertiefende Informationen zum Kurs erteilt der Kursleiter Christian Kotremba unter kotrembac@gmx.de.

        Mehr zum Kursformat
        Der innovative Fortbildungskurs wurde vom WWF Deutschland und dem Helmholtz-Verbund „Regionale Klimaänderungen” (REKLIM) 2017 gemeinsam entwickelt. Bei der Organisation werden sie von den kommunalen Klimaschutzverantwortlichen und den regionalen Volkshochschulen unterstützt. Der Kurs wird von der Robert Bosch Stiftung und der Klaus Tschira Stiftung GmbH gefördert. Der Kurs wird 2020 neben Frankenthal an 35 weiteren VHS-Standorten angeboten: Bad Krozingen, Berlin, Bernau bei Berlin, Bremen, Bremerhaven, Bühl (Landkreis Rastatt), Eckernförde, Emden, Emmendingen, Ettlingen, Freiburg i. B., Greifswald, Hamburg, Hannover, Heidelberg, Heilbronn, Itzstedt, Kehl, Kiel, Konstanz, Leer, Leipzig, Lörrach, Lüneburg, Mannheim, Neumünster, Offenburg, Reinbek, Rostock, Schopfheim, Schwarzenbek, Sinsheim, Unterhaching, Wildeshausen und Winsen a. d. Luhe. Anmeldungen sind über die jeweiligen Volkshochschulen möglich.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X