Weinheim – Haut- und Atemwegsreizungen bei Bade- und Saunagästen, Freizeitbad geräumt


        Weinheim/ Rhein-Neckar-Kreis: Ursache noch unbekannt, Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen
        (ots)

          Am Sonntag kurz vor 19 Uhr meldete sich eine Besucherin der Sauna eines Freizeitbades in Weinheim beim Personal und klagte über Hautreizungen nachdem sie ihre Badebekleidung wieder angezogen hatte. Aufgrund der anhaltenden Schmerzen wurde ein Krankenwagen für die Frau verständigt. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich ca. 4.500 Besucher in der Einrichtung.

          In der Folge klagten noch weitere Gäste des Saunabereichs über Haut- und Atemwegsreizungen. Aus diesem Grund wurden Feuerwehr, Polizei und weitere Rettungsfahrzeuge verständigt. Der Saunabereich wurde umgehend abgesperrt.

          Kurz nach 21 Uhr wurde das Bad komplett geräumt. Insgesamt mussten rund 1.400 Personen frühzeitig ihren Badebesuch beenden. Während der Räumung kam es zu keinen Vorkommnissen, die Besucher verließen ruhig und besonnen das Freizeitbad. Im Eingangsbereich wurde eine Betreuungs- und Verletztensammelstelle von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst eingerichtet. Alle Gäste, die das Bad verließen, wurden im Hinblick auf gesundheitliche Beschwerden, insbesondere Hautreizungen, aber auch hinsichtlich möglicher Feststellungen zur Ursache befragt. Sie wurden darauf hingewiesen, umgehenden einen Arzt zu konsultieren, falls im Nachgang Beschwerden auftreten sollten.

          Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden 66 Personen von Rettungsdiensten in Augenschein genommen. Ob diese verletzt wurden, stand zum Berichtzeitpunkt nicht fest und bedarf der weiteren Abklärung. Bislang wurden ein 13-jähriges Kind und eine 32-jährige Frau mit Hautreizungen und Atemwegsbeschwerden in nahegelegene Krankenhäuser gebracht.

          Was oder welcher Umstand die Hautreizungen und Atemwegsbeschwerden auslöste, ist nun Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Kriminalkommissariat Mannheim. Zur Bestimmung der Ursache wurden die Spezialisten der Analytischen Task Force der Berufsfeuerwehr Mannheim hinzugezogen. Parallel hierzu haben die Experten der Kriminaltechnik vor Ort mit der Spurensicherung begonnen.

          Ein Großaufgebot von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten war während des mehrstündigen Einsatzes vor Ort.
          Quelle Bild/Text Polizei Mannheim

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            • PRODUKTIONSPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • FREIZEITVIDEOS

            • POLIZEIVIDEOS

            • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
              >> VIDEOCENTER

              • NÄCHSTE EVENTS

                Februar 2020

                16FebGanztägigHeidelberg - ELEKTROLADEN! Interaktive Kunst und Musik mit "sim[ray]sir" - Unterwegstheater startet Contemporary-Reihe(Ganztägig: Sonntag)

                17Feb - 24Feb 170:00Feb 24Heidelberg - Sich wehren lernen! Workshops zur Selbstverteidigung beim Frauennotruf0:00 - 0:00 (24)

                17Feb14:11- 17:00Mannheim - Seniorenprunksitzung im Rosengarten14:11 - 17:00

                17Feb16:30- 21:00Frankenthal - Erkenbert-Museum - „Museum im Koffer“ zum Thema Karneval16:30 - 21:00

                17Feb16:40- 17:40Ludwigshafen - Zumba beim ESV Ludwigshafen16:40 - 17:40

                19Feb - 20Feb 1910:00Feb 20Dannstadt-Schauernheim - JKS in den Ferien - Goldschmieden (ab 10)10:00 - 16:00 (20)

                19Feb17:00- 0:00Heidelberg - Neu gewählter Jugendgemeinderat tagt17:00 - 0:00

                19Feb19:30- 21:30Rhein-Pfalz-Kreis - Frauenkino „Mädelsabend“ im Capitol LichtspielTheater19:30 - 21:30

                21Feb20:00- 23:00Frankenthal - Zuckerfabrik - Konzert mit Dr. Seltsam und Gelbsucht20:00 - 23:00

                22Feb14:11- 17:00Frankenthal - Fastnachtsumzug in der Innenstadt14:11 - 17:00

                23Feb14:11- 16:00Heppenheim - Fastnachtsumzug14:11 - 16:00

                23Feb14:11- 17:00Heidelberg - Faschingsumzüge14:11 - 17:00

                24Feb - 28GanztägigHeidelberg - Affentheater in der Zooschule und tüfteln im Techniklabor in den Faschingsferien(Ganztägig)

                24Feb16:40- 17:40Ludwigshafen - Zumba beim ESV Ludwigshafen16:40 - 17:40

                25Feb13:00- 17:00Heidelberg - Faschingsumzüge13:00 - 17:00

                Weitere Events anzeigen
              • NÄCHSTE HILFS- & SICHERHEITSEVENTS

                Februar 2020

                17Feb - 24Feb 170:00Feb 24Heidelberg - Sich wehren lernen! Workshops zur Selbstverteidigung beim Frauennotruf0:00 - 0:00 (24)

                28Feb18:00- 21:00Dannstadt-Schauernheim - Ebay Crashkurs18:00 - 21:00

              INSERAT


              www.Schuh-Keller.de

              INSERAT


              www.partyservice-weber.de

            • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




            • FREIZEITNEWS

              >> Weitere

            • POLIZEINEWS

              >> Weitere

            • MEDIENPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

              Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

              >> News/Event einsenden
              >> A-Z-Eintrag einsenden

              Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X