Weinheim – Adventskranz brennt an Heiligabend

        Weinheim/Metropolregion Rhein-Neckar.
        Freiwillige Feuerwehr Weinheim hat an den Weihnachtstagen viel zu tun

          [RM] Über die Weihnachtstage hatten die ehrenamtlichen Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr einiges zu tun und mussten Ihre Weihnachtsfeiern und Vorbereitungen unterbrechen. Bereits am Morgen des Heiligabends wurden die Einsatzkräfte der Abteilung Stadt zur Überlandhilfe nach Birkenau angefordert. In der Hornbacherstraße wurde ein Wohnungsbrand gemeldet. Noch auf der Anfahrt konnte die Weinheimer Feuerwehr die Alarmfahrt abbrechen, nachdem die Birkenauer Feuerwehr die Lage bereits unter Kontrolle bringen konnte.

          Kurz vor 12 Uhr wurde dann die Helfer vor Ort Einheit der Abteilung Stadt zu einem medizinischen Notfall in den Ortsteil Hohensachsen alarmiert. Die Feuerwehrsanitäter übernahmen mit Ersthelfern die medizinische Erstversorgung eines Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Zur Betreuung von Ersthelfern und Angehörigen wurde die PSNV (psychosoziale Notfallversorgung) der Weinheimer Feuerwehr in den Einsatz gebracht.

          Der Klassiker an Heiligabend ist bei vielen Menschen, wenn Sie die Feuerwehr damit in Verbindung bringen, der Tannenbaum oder der Adventskranzbrand. Damit musste sich die Freiwillige Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt dieses Jahr auch beschäftigen. In der Kurt-Schumacher-Straße hatte das Adventsgesteck in der Wohnung eines Hochhaus Feuer gefangen und breitet sich aus. Die Bewohner wählten die 112 und konnten mit Ihren Löschversuchen den Brand unter Kontrolle bringen und löschen. Die Feuerwehr führte mit einer Wärmebildkamera eine abschließende Brandnachschau durch. Nachdem keine Glutnester mehr feststellbar waren, konnte der Einsatz beendet werden.

          Am 1. Weihnachtsfeiertag wurde die Abteilung Stadt kurz vor 6 Uhr in die Kolpingstraße gerufen. Hier war eine Person gestürzt und dadurch in hilflose Lage geraten. Da die Verletzte nicht mehr selbstständig die Tür öffnen konnte, rückte die Feuerwehr an. Mit Spezialwerkzeug wurde die Wohnungstür geöffnet, so dass der Rettungsdienst sich um den Patienten kümmern konnte.

          Auch die Feuerwehrsanitäter der Abteilung Oberflockenbach waren am 1. Weihnachtsfeiertag gefordert. Sie mussten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes einen internistischen Notfall versorgen.

          Am 2. Weihnachtsfeiertag wurde kurz nach 12 Uhr ein Fahrzeugbrand auf der Bundesautobahn 659 im Bereich der Anschlussstelle Viernheim Ost gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass es zu keinem Pkw Brand, sondern zu einem Wildunfall kam. Die Feuerwehr sicherte bis zum Eintreffen der Autobahnpolizei die Unfallstelle. Die Feuerwehr konnte im Anschluss den Einsatz beenden.

          Aber nicht nur die aktiven waren an Weihnachten unterwegs. Auch die Jugendfeuerwehr der Abteilung Stadt rückte an Heiligabend aus. Traditionell fährt die Jugend die Weihnachtsgrüße aus und überbringt diese an die Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung. Neben den Dienstplänen für das kommende Jahr übergaben die Jugendlichen jedem Alterskamerad eine Kleinigkeit als Geschenk. Eine schöne Tradition des Feuerwehrnachwuchs, um der Alters und Ehrenabteilung gerade an Weihnachten noch einmal Danke für Ihren jahrelangen und unermüdlichen Einsatz am Dienst des Nächsten zu sagen,

          Text: Ralf Mittelbach

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            • PRODUKTIONSPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • POLIZEIVIDEOS

            • DIE NEUSTEN MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE
              >> IM VIDEOCENTER und
              >> BEI YOUTUBE

              Abonnieren bei Youtube!

              • NÄCHSTE EVENTS

                Februar 2020

                24Feb - 28GanztägigHeidelberg - Affentheater in der Zooschule und tüfteln im Techniklabor in den Faschingsferien(Ganztägig)

                27Feb14:30- 17:30Frankenthal - Seniorentreffpunkt "Tanz und Gemütlichkeit"14:30 - 17:30

                27Feb16:30- 0:00Heidelberg - Christina Rubruck liest Yasmina Reza „Babylon”16:30 - 0:00

                28Feb - 29GanztägigLudwigshafener Theaterfrühling im Pfalzbau - Hochklassige Gastspiele(Ganztägig)

                28Feb9:00- 15:00Heidelberg - Job-Speed-Dating für Geflüchtete9:00 - 15:00

                28Feb9:00- 15:00Heidelberg - Integration in den Arbeitsmarkt: "Job-Speed-Dating“ für Geflüchtete und Zugewanderte!9:00 - 15:00

                28Feb15:30- 18:00Frankenthal - Kindermuseum des Erkenbert-Museums - Thema "Schaltjahr 2020"15:30 - 18:00

                28Feb18:00- 21:00Dannstadt-Schauernheim - Ebay Crashkurs18:00 - 21:00

                28Feb20:00- 0:00Heidelberg - "Erst die Fakten, dann die Moral!" Grünen-Politiker Boris Palmer im DAI-Heidelberg20:00 - 0:00

                28Feb20:00- 0:00Landau - „Tour de Farce“: Amüsanter Ritt durch menschliche Abgründe20:00 - 0:00

                29Feb10:00- 13:00Frankenthal - Ukulele-Workshop für Fortgeschrittene in der Stadtbücherei10:00 - 13:00

                29Feb10:30- 0:00Hockenheim - Geheimnisse eines Wombats - Lesung für Kinder10:30 - 0:00

              • NÄCHSTE HILFS- & SICHERHEITSEVENTS

                Februar 2020

                28Feb18:00- 21:00Dannstadt-Schauernheim - Ebay Crashkurs18:00 - 21:00

              INSERAT


              www.Schuh-Keller.de

              INSERAT


              www.partyservice-weber.de

            • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




            • POLIZEINEWS

              >> Weitere

            • MEDIENPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

              Wenn Sie uns Nachrichten oder Events zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

              >> News/Event einsenden

              Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X