Ludwigshafen – 5 Jugendliche liefern sich Verfolgungsfahrt auf der #A61 und #A65

        Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar/Rhein-Pfalz-Kreis

        (A61/A650) (ots)

        Am Nachmittag des 21.12.2019, ca. 13:20h, kam es zunächst auf der A61 Rtg. Speyer zu einer polizeilichen Verfolgungsfahrt mit einem mit mehreren Personen besetzten PKW. Der Fahrer versuchte sich kurzzeitig einer geplanten Verkehrskontrolle zu entziehen und fuhr mit Vollgas weiter, gefährdete dabei durch seine Fahrweise sich selbst, seine Mitfahrer sowie andere Verkehrsteilnehmer. Schließlich konnte der PKW, nachdem er auf die A650 Rtg. DÜW wechselte, kurz vor der Anschlussstelle Maxdorf durch eine Streife der PAST Ruchheim gestoppt und kontrolliert werden. Der Fahrer sowie mehrere der Insassen standen unter Alkohol- und Betäubungsmitteleinfluss. Alle 5 Insassen waren nicht im Besitz eines Führerscheins, der Fahrer selbst ist erst 17 Jahre. Die angebrachten Kennzeichen waren zuvor durch Diebstahl entwendet worden, der mitgeführte PKW wurde vermutlich missbräuchlich verwendet oder ist ebenfalls gestohlen worden. Gegen 2 der 5 Insassen wurden strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet (STA Frankenthal). Zur Unterstützung im Einsatz war neben der PAST Ruchheim eine Streife der PI Bad Dürkheim.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X