Heidelberg – Neue Sportflächen für Heidelberg: Turnzentrum wird um Trainingshalle erweitert

        Die Stadt Heidelberg setzt sich kontinuierlich für neue Sportflächen ein, zum Beispiel hier: Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner weihte die Erlenweghalle ein. Foto: MRN-NEWS/Atossa Kamran

        Heidelberg / Metroplregion Rhein-Neckar(red/ak) – Der Bedarf an Sportflächen ist in der Sportstadt Heidelberg groß. Die Stadt Heidelberg tritt dafür ein, dass Sportlerinnen und Sportlern aller Generationen ausreichend viele und gute Sporthallen und Sportplätze zur Verfügung stehen. Zusätzliche Kapazitäten werden in Zukunft durch die Erweiterung des Turnzentrums im Sportzentrum Süd in Kirchheim entstehen: Der Heidelberger Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 17. Dezember 2019 einstimmig den Neubau einer Geräteturnhalle einschließlich Nebenräumen am Harbigweg beschlossen. Geplant ist eine reine Trainingshalle mit fest eingebauten Turngeräten einschließlich Mattensystemen und Fallgruben.

        Zusätzlich zur Halle werden noch zwei Büroräume, ein Besprechungsraum, ein Abstellraum und ein Geräteraum realisiert. Die Nebenräume der beiden schon bestehenden Sporthallen – wie zum Beispiel Umkleideräume und Sanitärräume – werden von den Nutzern des Neubaus mitbenutzt. Die Halle wird gemäß der Energiekonzeption der Stadt Heidelberg im energieeffizienten Passivhausstandard gebaut. Der Erweiterungsbau soll in Holzbauweise errichtet werden.

        Der Baubeginn ist für September 2020 geplant. Die Fertigstellung soll bis Oktober 2021 erfolgen. Die Gesamtkosten betragen voraussichtlich rund 4,25 Millionen Euro.

        Hintergrund

        Das Turnzentrum Heidelberg wurde 1988 in Betrieb genommen und versteht sich als ein Zentrum des Bewegungslernens. Es ist Heimat der „Kinder in Bewegung“ (KiB) und bietet nicht nur für die städtischen Leistungs-, Förder- und Nachwuchsgruppen optimale Rahmenbedingungen. Auch die Neigungskurse der Schulen, nahezu 20 Kindertagesstätten und vor allem die Heidelberger Vereine nutzen die hervorragenden Bewegungs- und Trainingsmöglichkeiten des Turnzentrums. Das Turnzentrum Heidelberg ist einziger verantwortlicher Ausbildungsstützpunkt für das männliche Kunstturnen im Badischen Turner-Bund.

        Presseinformation der Stadt Heidelberg

        Im Neuenheimer Feld: App soll helfen die Verkehrssituation zu entspannen
        Analyse des Bewegungsverhaltens von Pendlern

        Wo, wann und mit welchen Verkehrsmitteln sind die Pendlerinnen und Pendler Im Neuenheimer Feld unterwegs? Um eine verlässliche Datengrundlage zu diesen Fragen zu bekommen, startet die Stadt Heidelberg die Entwicklung einer neuen Einpendler-App. Mit dem Projekt „Mobility Assistant: Einpendler-App Neuenheimer Feld“ (ehemals „Mobility Tracker“) soll anonymisiert das Bewegungsverhalten von Pendlerinnen und Pendlern analysiert werden, um passgenaue Lösungen für die angespannte Verkehrssituation entwickeln zu können. Das hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am Dienstag, 17. Dezember 2019, bei zwei Gegenstimmen und drei Enthaltungen beschlossen.

        Die Einpendler-App „Mobility Assistant“ wird auf dem Smartphone installiert und gewinnt Daten aus dem Verkehrsverhalten. Sie misst beispielsweise die Geschwindigkeiten und kann so erkennen, welche Verkehrsmittel die Pendlerinnen und Pendler benutzen, wann Stoßzeiten entstehen und wo Verkehrsströme zusammenlaufen. Auf dieser Basis können Maßnahmen entwickelt werden, die der Stadt, der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) und auch den Arbeitgebern dabei helfen, die Verkehrssituation Im Neuenheimer Feld zu verbessern. Die Installation der App ist freiwillig, die Analyse erfolgt anonymisiert. Der Datenschutz wird umfassend gewährleistet.

        Auf der Homepage der Stadt Heidelberg werden ab Anfang 2020 umfangreiche Informationen zum Projekt zur Verfügung stehen. Hier werden auch die Aspekte Datenschutz und Datensicherheit noch einmal ausführlich erklärt. Zudem wird eine Umfrage für die Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Studierende und Besucherinnen und Besucher im Neuenheimer Feld angeboten, um die Bereitschaft zur Nutzung der App zu erfragen. Die Stadt Heidelberg wird über den Start der Umfrage noch einmal gesondert informieren.

        Förderung durch Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

        Das Projekt „Mobility Assistant: Einpendler-App Neuenheimer Feld“ soll von Ende 2019 bis Ende 2023 laufen. Bei der Umsetzung wird eng mit der Digital-Agentur Heidelberg GmbH zusammengearbeitet. Die Kosten betragen insgesamt rund 425.000 Euro, was sowohl die Entwicklung der App, als auch die Datenanalyse sowie die Entwicklung und die Evaluation der Maßnahmen beinhaltet. Die Hälfte der Kosten übernimmt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur im Rahmen der Förderrichtlinie „Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme“ eingebettet in das „Sofortprogramm Saubere Luft 2017-2020“.

        Pendlerverkehr in Heidelberg

        Heidelberg ist landesweit die Stadt mit der höchsten Einpendlerquote. Fast 70 Prozent der in Heidelberg sozialversicherungspflichtig Beschäftigten pendeln von außerhalb in die Stadt – das sind knapp 63.100 Personen. Auch der Autoverkehr wird hauptsächlich durch Pendlerinnen und Pendler verursacht. Im Binnenverkehr, das heißt mit Start und Ziel Heidelberg, beträgt der Autoanteil lediglich 22 Prozent.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS HEIDELBERG

          >> Alle Meldungen aus Heidelberg

        • VIDEOS AUS HEIDELBERG

        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Ludwigshafen -HWG Ludwigshafen: Kinderuni-Vorlesung „Rassismus – was ist das eigentlich?“ am 28. Januar 2020 – ABSAGE

          • Ludwigshafen -HWG Ludwigshafen: Kinderuni-Vorlesung „Rassismus – was ist das eigentlich?“ am 28. Januar 2020 – ABSAGE
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Die für den 28. Januar 2020 angekündigte Kinderuni-Vorlesung „Rassismus – was ist das eigentlich?“ mit Diversity-Managerin Petra Schorat-Waly an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen muss wegen Krankheit der Referentin leider entfallen. Ein Ersatztermin wird zeitnah bekannt gegeben. INSERATwww.bmw-scheller.de Mit der Bitte um Verständnis und besten Grüßen aus der Hochschulkommunikation ... Mehr lesen»

          • Ladenburg – Teilsperrung Wallstadterstraße verlängert

          • Ladenburg / Metropolregion Rhein-Neckar. Der Bauträger bpd hat der Stadt Ladenburg mitgeteilt, dass aufgrund umfangreicher Erschließungsarbeiten an den Martinshöfen die derzeitige Teilsperrung der Wallstadter Straße im Bereich zwischen der Industriestraße und der Schwarzkreuzstraße bis Dienstag den 28. Februar 2020 verlängert wird und somit die bereits eingerichtete geänderte Verkehrsführung zunächst bestehen bleibt. Das beauftragte Ingenieurbüro Re2area ... Mehr lesen»

          • Mühlhausen – Zimmerbrand im Einfamilienhaus in Tairnbach

          • Mühlhausen – Zimmerbrand im Einfamilienhaus in Tairnbach
            Tairnbach/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Kurz vor 20 Uhr wurde am Samstagabend durch die Rettungsleitstelle ein Zimmerbrand in einem Einfamilienhaus in Mühlhausen / Tairnbach mitgeteilt. Als die Rettungskräfte vor Ort eintrafen drangen dichte Rauchschwaden aus dem Haus. Alle vier Bewohner des Hauses waren wohlauf und hatten das Gebäude bereits verlassen. Der Feuerwehr gelang es, ein Ausbreiten des Brandes ... Mehr lesen»

          • Ketsch – Mit 1,2 Promille Verkehrskreisel übersehen

          • Ketsch – Mit 1,2 Promille Verkehrskreisel übersehen
            Ketsch / Rhein-Neckar-Kreis (ots) In der Nacht auf Sonntag war gegen 01 Uhr ein Fahrzeugführer mit seinem PKW, einem Citroen C2 im Raum Ketsch unterwegs. Der Fahrer, ein 24-jähriger Mann aus dem Rhein-Neckar-Kreis stammend, befuhr die Hockenheimer Straße in Richtung Ketsch und übersah hierbei den Verkehrskreisel am Ortseingang. Offenbar ungebremst fuhr der Mann auf den ... Mehr lesen»

          • Hockenheim – Neue Herausforderung als Vollzeit-Opa

          • Hockenheim – Neue Herausforderung als Vollzeit-Opa
            Hockenheim / Metropolregion Rhein-Neckar. „Es fällt immer schwer, jemanden zu verabschieden, der eigentlich schon fast zum Inventar gehört“, so lauteten die ersten Worte, die Oberbürgermeister Marcus Zeitler zur Verabschiedung von Hans-Peter Hoffmann fand. Nach über 48 Jahren im Dienste des Bauhofs verabschiedete Oberbürgermeister Marcus Zeitler im Bürgersaal den Betriebsleiter des Bauhofs Hans-Peter Hoffmann. Der gebürtige ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          • POLITIKVIDEOS

          • WIRTSCHAFTSVIDEOS

          • SPORTVIDEOS

          • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
            >> VIDEOCENTER

            • NÄCHSTE EVENTS

              Januar 2020

              1Dez - 26Apr0:00Apr 26- 0:00Mannheim - Ausstellung: Chromatik – Klang der Farbe in der modernen Glaskunst im Reiss-Engelhorn-Museen(Dezember 1) 0:00 - (April 26) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

              2Jan - 31Jan 20:00Jan 31Heidelberg - Halle 02: Programm Januar 20200:00 - 0:00 (31) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

              2Jan - 29MärJan 20:00Mär 29Heidelberg - Ausstellung „La La Lab – Die Mathematik der Musik“0:00 - (März 29) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - WISSEN

              11Jan - 12DezJan 110:00Dez 12Heidelberg - Mehrgenerationenhaus: Kulturveranstaltungen 20200:00 - (Dezember 12) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK,EVENTS - SENIOREN

              31Jan19:30- 22:00Ludwigshafen - Theaterkollektiv Yllana mit dem Stück "The Gagfathers" am 31.1., 1. und 2.2. zu Gast im Theater im Pfalzbau19:30 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

            INSERAT


            www.Schuh-Keller.de

            INSERAT


            www.partyservice-weber.de

          • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




          • POLITIKNEWS

            >> Weitere

          • WIRTSCHAFTSNEWS

            >> Weitere

          • SPORTNEWS

            >> Weitere

          • VERBRAUCHERINFO

            >> Weitere

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion

          • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

            Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

            >> News/Event einsenden
            >> A-Z-Eintrag einsenden

            Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X