Brühl – Familientragödie: Ehepaar tot aus dem Rhein geborgen


        Brühl / Metropolregion Rhein-Neckar.
        Am Samstag wurde kurz nach 9 Uhr in Brühl ein toter Mann aus dem Rhein geborgen.
        Zwei Stunden später mussten Einsatzkräfte eine weibliche Person tot aus dem Hafenbecken 21 im Rheinauhafen bergen.

        Beamte der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg führten in der Folge umfangreiche Ermittlungen durch.

        Nachderzeitigem Ermittlungsstand gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden oder Mitwirken Dritter am Tod des Ehepaars aus Rheinland-Pfalz. Vielmehr ergaben Ermittlungen, dass die Eheleute gemeinsam den Freitod suchten.
        Weitere Details zu der Familientragödie und Angaben zum Alter, Wohnort werden nicht veröffentlicht.
        Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Mannheim, der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X